Fahrerflucht

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von annelie.77 28.01.11 - 15:40 Uhr

Hi,

muss mich mal ein bissel auskotzen. Heute Morgen hat mir doch irgendein Penner mein Auto angefahren, ich könnte brüllen vor Wut. Die ganze Fahrertür ist verbeult und der Lack ist ab. Schönen Dank auch :-(

Jetzt darf ich in die Tasche greifen (SB), weil irgendein Schmock nicht zu seinen Fehlern steht. Man man man, bin ich genervt, dabei ist heute so schönes Wetter.

Mal sehen, was die Werkstatt nachher sagt #heul

Wünsche euch trotzdem ein schönes Wochenende!

LG

Anne

Beitrag von simone_2403 28.01.11 - 16:04 Uhr

Hallo

Ärgerlich.Ich hoff du hast die Polizei kommen lassen?

#winke

Beitrag von robingoodfellow 28.01.11 - 16:09 Uhr

Hi,

das ist meinem Mann vor zwei Jahren passiert. Die gesamte Fahrerseite unseres Tourans war im Ar.... Von vorne bis hinten.
Der Verursacher wurde nie gefasst. Unmöglich.

Ich hoffe bei dir wird der Sack gefunden.

Beitrag von wasteline 28.01.11 - 16:32 Uhr

Du hast hoffentlich Anzeige erstattet.
Auch wenn es aussichtslos scheint, dass sie den Fahrer kriegen, manchmal klappt es doch.

Beitrag von feria11 28.01.11 - 18:34 Uhr

Hallo!

Uns ist auch 4 Tage vor Weihnachten jemand ins Auto gefahren, mal eben 1500 Euro Schaden. #aerger Bleiben auch auf 300 SB sitzen. Als ich zum Auto kam und es gesehen hab, musste ich auch erst mal ordentlich fluchen. Ich habe an der Straße Zettel mit Belohnungsversprechen ausgehangen, aber leider hat sich da auch niemand drauf gemeldet.

Drüc dir die Daumen das sich bei euch noch jemand meldet. Manchmal soll es das ja geben das da doch noch ein schlechtes Gewissen aufkommt.

Lg Alex

Beitrag von bussi999 28.01.11 - 18:39 Uhr

ich hab heute eine einladung vom gericht bekommen, weil ich als zeugin in einem prozess wegen faherflucht aussagen muß.

ich hab nämlich so ein a...loch gemeldet, das einen unfall verursacht hat und abgehauen ist. sein fehler war nur, daß er 50 m von der unfallstelle geparkt hat und abgehauen ist. aber anhand des kennzeichens konnte ja der fahrer festgestellt werden.

ich hoffe, ich erinnere mich noch an alles, ist nämlich schon ein jahr her.

Beitrag von annelie.77 28.01.11 - 20:05 Uhr

Hallo nochmal,

danke für eure aufmunternden Worte! Ja, ich habe die Polizei gerufen, die haben mir zwar nicht viel Hoffnung gemacht, aber egal ;-) Tja, die Werkstatt hat den Schaden auf 1.500 EUR geschätzt #heul mein armes Auto.

Vielleicht hänge ich auch mal Zettel auf, ob jemand was beobachtet hat, wohnen ja viele Rentner hier ;-)

Schönen Abend

Anne

Beitrag von frozaen85 28.01.11 - 21:12 Uhr

Mir gings genauso. Hab grad heute mein Auto aus der Werkstatt geholt mit 300 Euro Selbstbeteiligung. Hätt k***** können :-(
Grüße