vorzeitige Wehen in der 25. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von coupechen 28.01.11 - 16:43 Uhr

Hallo an Alle,

ich war heute morgen bei meinem FA und dieser hat mich an das CTG angeschlossen.

Nach 45 Minuten hat er mich wieder abgemacht und gesehen, dass ich vorzeitige Wehen habe. Dies kann eventuell auch stressbedingt auftauchen, sagte mein FA zumindest.
Jetzt habe ich eine Überweisung in das KH bekommen wo ich heute abend noch hin muss. Genaues wurde mir von meinem FA nicht gesagt und ich mach mir jetzt schon einen Kopf um die Angelegenheit. Mein Mumu ist fest verschlossen und mir wurde auch nicht gesagt das mein Gebärmutterhals verkürzt sei.
Ich bin ein wenig irretiert. Kann mir eine vielleicht helfen?

Vielen Dank im Voraus

Beitrag von jwoj 28.01.11 - 16:50 Uhr

Ich hatte ebenfalls vorzeitige Wehen in meiner ersten Schwangerschaft, auch so um die Zeit herum (Ende 5. Monat, Anfang 6.), ausgelöst durch einen Einbruch bei uns. Im KH wurde ich beruhigt, da sich der Muttermund nicht geöffnet hatte.
Allerdings habe ich dann im Nachgang von meiner FÄ eine Cerclage oder wie das Ding heißt gesetzt bekommen, da der Gebärmutterhals verkürzt war. Kann mich nicht genau erinnern.
Ich weiß aber, dass die vorzeitigen Wehen wieder aufgehört haben und alles halb so wild war im Nachhinein und ich dieses Cerclage-Ding wahrscheinlich gar nicht wirklich benötigt hätte. Es wurde mir in der 32. SSW wieder entfernt und unsere Maus kam dann in der 37. SSW aber ohne weitere Wehen.

Viele Grüße! #winke

Beitrag von kaetzchen79 28.01.11 - 16:50 Uhr

das kenn ich.

weisst du welchen wert die wehen auf der skala hatten und wie oft das war in den 45 minuten?

hattest du schmerzen, oder wurde nur der bauch hart?

lg kätzchen+krümelinchen 35+1

Beitrag von coupechen 28.01.11 - 16:58 Uhr

auf dem ausgedruktem Blatt sah man ungefähr 4 oder 5 wehen. das der bauch hart wurde habe ich nicht gemerkt und schmerzen habe ich auch keine gehabt. ich habe die wehen auf jedenfall nicht gemerkt.

welchen wert diese hatten weiss ich auch nicht, sie waren aber deutlich auf dem blatt zu erkennen.

Beitrag von kaetzchen79 28.01.11 - 17:00 Uhr

das sind dann übungswehen. sie solten eigentlich nur so 2x die stunde auftreten.
hatte das auch und eine gmh verkürzung, so dass ich a b der 30. woche liegen muss.
nimmst du schon magnesium? das hemmt das eigentlich ziemlich gut.

Beitrag von coupechen 28.01.11 - 17:07 Uhr

nein ich nehme noch gar nichts diesbezüglich. Ich soll heute abend ja erst ins KH fahren um die ganze Sache erneut untersuchen lassen.

Erst im KH wird mir richtig erklärt was weiter passiert und wie ich damit umzugehen habe.

Ich bin nur froh das ich heute von mir aus an das CTG angeschlossen werden wollte.
Meine Freundin ist ebenfalls in der 25 ssw. und hat Anfang dieser Woche durch das CTG erfahren, dass ihre Maus ein schwaches Herz hat. Raus kam dann die traurige Nachricht, dass die kleine in der 32. woche geholt werden muss und nach der Geburt direkt einen Herzschrittmacher bekommt. Dies hat mich so fertig gemacht so etwas zu hören. Nur aus diesem Grund wollte ich heute an das CTG. Sonst hätte ich das mit meinen vorzeitigen Wehen ebenfalls nicht rausbekommen.

Beitrag von kaetzchen79 28.01.11 - 17:12 Uhr

oh man, das tut mir sehr leid für deine freundin, das ist erst mal n schock, den man nicht so leicht verdaut.... :-(

kann verstehen, dass du dann ans ctg wolltest.

ich hab das immer selbst gut gemerkt, fühlt sich an wie ein krampf im bauch für ca 30 sekunden. merken aber nicht alle.
ich musste mich dann sehr schonen, und immer noch und viel magnesium nehemn.

wird schon alles gut, da du ja noch nichts nimmst, wird man dir sicher was verschreiben! kann sein, dass du auch erst mal viel liegen musst...... ist zwar echt langweilig, aber für deinen krümel das beste.
wünsche dir alles gute! #liebdrueck

Beitrag von enimaus 28.01.11 - 16:55 Uhr

Hatte das auch:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2999775&pid=18985922&bid=2


Haben jetzt am Montag einen vorzeitigen Termin beim FA und ich hoff die Wehen werden weniger.
Drücke dir die Daumen, dass alles gut ist!