Pflegeprodukte

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von samson 28.01.11 - 16:59 Uhr

Hallo zusammen,

war heut bei Rossmann, und habe ein paar Pflegeartikel fürs Baby gekauft, hatte auch erst überlegt schon Lotion usw. mit zunehmen. Aber die haben da ja eine Auswahl, der wahnsinn.

Nun zu meiner Frage, welche Marke könnt Ihr empfehlen, Penaten, Bübchen, ... die Hausmarke von Rossmann oder anderer Drogeriemärkte, es geht mir nicht ums sparen, aber eben im allgemeinen was Ihr von welcher Marke haltet.
Vielen Dank.

Beitrag von julimond28 28.01.11 - 17:05 Uhr

Hallo,

also ich werde mir bis auf penaten sensitiv feuchttücher erstmal nix weiter anschaffen!
Eine salbe mit zinkoxid ist auch noch sinnvoll, die braucht man aber nur wenn der Po wirklich mal rot ist!

Habe ein paar weleda Proben!
Ansonsten ist muttermilch im badewasser und sonst nix wohl erstmal das beste!

LG

Beitrag von knusperflocke99 28.01.11 - 17:07 Uhr

genauso mache ich das auch

habe nur Feuchttücher und sonst nur Proben von Weleda
alles andere mache ich auch erst wenns nötig ist und ich mit der hebi gesprochen hab

Beitrag von kaetzchen79 28.01.11 - 17:07 Uhr

im prinzip brauchst du gar nichts!!! soll man auch noch gar nicht.

habe nur eine wind und wetter creme geholt und zink salbe,
feuchtücher für unterwegs, das wars. :-)

Beitrag von samson 28.01.11 - 17:10 Uhr

ich hab heute auch nur feuchttücher geholt, für mich stilleinlagen... immerhin hab ich ja noch etwas zeit,
also ist es tatsächlich für die erste zeit so gesehen nur rausgeschmissenes geld, diesen ganzen kram zu holen?!

Beitrag von julimond28 28.01.11 - 17:16 Uhr

ich denke schon! Obwohl es irgendwie ein komisches gefühl ist so nichts da zu haben!

Aber es ist ja sogar eher schon verschrien die kleinen mit diesen ganzen produkten zuzukleistern!
lg

Beitrag von kaethe-1982 28.01.11 - 17:27 Uhr

Babies sind doch nicht schmutzig und schwitzen nicht.... Die bekommen zig mal am Tag den Po sauber gemacht und das reicht....

Man sollte den natürlichen Säureschutzmantel der Haut nicht gleich zerstören... Wenn man die Hautfalten an Hals, Leisten und Achseln tgl. kontrolliert und den dort entstandenen "Hautkäse", der sich aus abgestorbenen Hautzellen bildet, mit nem trockenen Tuch weg wischt und etwas Olivenöl reinschmiert, reicht das vollkommen aus.

Baden sollte man ein Baby alle 2Wochen und das in klarem Wasser oder mit nem Schuss Olivenöl bzw. Muttermilch...

Für unterwegs würde ich die Feuchttücher von Pampers sensitive empfehlen, aber nicht für zuhause, da nimmt man nen nassen Waschlappen....

LG Käthe mit Krümelinchen 39+2#verliebt

Beitrag von zwei-erdmaennchen 28.01.11 - 18:34 Uhr

Hi,

also Feuchttücher haben meine nur sehr schlecht vertragen - haben aber auch sehr empfindliche Haut. Am Schlimmsten haben sie auf Pamperstücher reagiert. Die einzigen, die überhaupt gingen waren Penaten Sensitive. Zu Hause habe ich immer die Einwegbabywaschlappen von der dm-Hausmarke genommen. Vor dem Wickeln einfach am Wasserhahn mit sehr heißem Wasser angefeuchtet und zusammengeknüllt liegen lassen bis ich sie gebraucht habe. Und bis dahin hatten sie eine lauwarme angenehme Temperatur.

Pflegeprodukte habe ich nur wenige genommen. Auch hier haben sie nur eine einzige Marke vertragen und das war die Pediatril-Serie von Avene aus der Apotheke. Die Produkte sind aber echt super. Nicht zu teuer zumal sie auch sehr ergiebig sind. Kannst dir hierfür aber auch Proben aus der Apotheke holen. Ganz toll finden wir den Waschschaum. Aber auch den haben wir erst nach einer Zeit genommen.

Olivenöl habe ich bewusst nicht genommen weil das die Atmungsaktivität der Haut hemmt.

Dringend empfehlen würde ich dir auch Heilwolle (gibt es in der Apotheke bzw können die über Bahnhof-Apo Kempten bestellen). Die ist total billig aber das beste Mittel bei kleinsten Rötungen (hab mir das nicht vorstellen können aber das Zeug ist super). So wird das Kind gar nicht erst wund.

Ansonsten halt Sonnenschutz im Sommer (auch von Avene) bzw. Kälteschutz im Winter (da hatten wir die Wind- und Wettersalbe der dm Hausmarke).

Viele Grüße
Ina #winke

Beitrag von canadia.und.baby. 28.01.11 - 18:47 Uhr

Im Prinzip brauchst du wirklich kaum was.


Wir haben eine Wind und Wetter Creme gehabt (weleda) . Und die Wundschutzcreme von Bübchen First.

Relativ schnell ist dann Bübchen Shampo dazu gekommen , die Jasmin schon immer recht viele Haare hatten.

Mit ca 6 monten haben wir erst mit Badezusatz angefangen. (Bübchen Gute Nacht).


Lotion oder Öl nutze ich nur mein eigenes .
Mandelöl oder excipial u lotion


Feuchtücher nehmen wir die Babydream Sensetiv Comfort von Rossmann , die einzigen die ich selber vertrage (bei denen von Pampers , Hipp, Penaten bekomme ich ausschlag und alleine der geruch ist furchtbar)

LG
Cana mit Jasmin 14 Monate die gerade das laufen beginnt :D

Beitrag von flamingoduck 28.01.11 - 19:23 Uhr

...darf ich fragen:

Was ist denn mit Puder?

Er soll unterstützend wirken, damit sich z.B. in den Kniekehlen oder am Popo keine wunden Stellen bilden (durch Feuchtigkeit) - auch wenn der Popo bereits mit einem Feuchttuch abgewischt ist?

Darf ich den benutzen oder lieber erst einmal nicht?

LG und danke

flamingoduck

Beitrag von canadia.und.baby. 28.01.11 - 19:31 Uhr

Man sollte schon lange kein Puder mehr verwenden , weil das Puder kleine Klümpchen bilden kann und dann noch mehr reizt.
Ebenson es durch die feiner zersteubung in die Atem wege gelangen kann , welches reizungen auslösen könnte.


Muss nicht aber kann.

Beitrag von abbymaus 28.01.11 - 21:41 Uhr

Hallo!

Also ich nutze folgendes:

- Muttermilch für ins Badewasser (alternativ: Mandelöl)
- Weleda Calendula Babycreme, nur wenn der Po wund ist
- Mandelöl für Massage nach dem Baden
- Feuchttücher Pampers Sensitive für unterwegs, sonst Waschlappen

Sonst nichts, hab auch noch nichts vermisst, im Gegenteil, ich habe massenhaft Proben geschenkt bekommen, die ich gar nicht brauchen kann und nun einfach für mich benutze.

LG

abbymaus

Beitrag von aniko777 29.01.11 - 18:02 Uhr

Also es geht nix ueber babies first von buebchen fuer die eresten paar monate oder dem ersten jahr!!! Kann ich nur empfehlen

Lg