Brauche auch bitte eure Meinung bzgl. der Namenswahl

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ako1 28.01.11 - 17:02 Uhr

Hallo Mädels,

die meisten von euch kennen ja das Dilemma mit der Namenswahl. Wir bekommen mit 90% Sicherheit einen Jungen #verliebt und haben jetzt ewig diskutiert wegen des Namens. Wir wollen etwas recht kurzes, aber ohne K, da unser Nachname mit K beginnt und recht hart klingt. Gefallen tun uns zwar die Namen, die gerade in sind, aber es heißen einfach schon so viele Kinder in unserem Bekanntenkreis so.
Deshalb haben wir nach etwas ausgefallenem gesucht:
Wir finden beide folgende Namen gut:
Janne und Lian.
Wie findet ihr die Namen?
Da diese Namen aber geschlechtsneutral sind, brauchen wir wohl einen zweiten Namen. Habt ihr da Ideen?
Über Vorschläge würde ich mich freuen.#danke

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! #winke

Beitrag von kaetzchen79 28.01.11 - 17:06 Uhr

Wie wäre es denn mit Jannes oder Liam? Die sind geschlechtsspezifisch.

Beitrag von hedda.gabler 28.01.11 - 17:21 Uhr

Hallo.

Meine eine Nichte heißt JANNE ... für mich wäre der Name seitdem für einen Jungen undenkbar (und ich finde zudem, dass der Name eher einen weiblichen Klang hat, und wer erinnert sich heutzutage schon noch an den Skispringer mit dem Namen) ...

... mit LIAN kann ich gar nichts anfangen.

Beides sind auf alle Fälle keine starken Namen für einen Jungen.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von dnj 28.01.11 - 17:26 Uhr

Lian finde ich sehr schön!!!;-)

Beitrag von majleen 28.01.11 - 17:28 Uhr

Ich bin für Janne.

Ich kenne ihn nur als Jungennamen. Bei mir in meiner Klasse war mal einer und auch sonst hab ich nur Jungs mit dem Namen kennen gelernt. Finde den Namen sehr schön und gar nicht weiblich. Kommt aber eben auf die Erfahrungen an. Vor Urbia hab ich gar nicht gewußt, daß man Mädchen auch so nennen kann und finde das immer noch komisch.

Beitrag von jujo79 28.01.11 - 17:29 Uhr

Hallo!
Janne mag ich richtig gern, Lian dagegen gar nicht. Habt ihr denn schon bei eurem Standesamt nachgefragt, ob ihr einen zweiten Namen nehmen müsst? Denn eigentlich gab es da ja mal ein Urteil, dass man das gar nicht mehr muss.
Zu Janne fände ich passend:
Janne Elias
Janne Valentin
Janne Vincent
Janne Peer
Janne Henri
Janne Simon
Janne David
Janne Leander
Janne Elian (dann hättet ihr Lian mit drin ;-))
Janne Marius
Janne Loris


Zu Lian würde passen:
Lian Samuel
Lian Daniel
Lian Johannes
Lian Alexander
Lian Jasper
Lian Michel

Mmmh, irgendwie tu ich mich schwer mit den Zweitnamen. Ist überhaupt was dabei?
Grüße JUJO

Beitrag von ako1 28.01.11 - 17:32 Uhr

Liebe Jujo,

vielen Dank für den tollen Tipp mit dem Urteil und die schönen Vorschläge!
Viele treffen voll meinen Geschmack. Bin gespannt, was mein Mann heute Abend sagt.

#winke

Beitrag von zigeunerlein 28.01.11 - 17:32 Uhr

Lian ist doch eindeutig Männlich? Soviel ich weiß...

Mein Schwager heisst Lian Etienne #herzlich

Lg
Elly mit Livia und Babyboy 37 SSW

Beitrag von haseundmaus 28.01.11 - 19:50 Uhr

Hallo!

Ich kenne ein kleines Mädchen, dass Janne heißt. Für mich ist das eindeutig ein Mädchenname. Jannes wäre dann eindeutig männlich, ich würde eher den wählen.

Allerdings gefällt mir Lian besser! Den find ich gut! Und wie ich finde, ist es eindeutig ein Jungenname.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von pina1983 28.01.11 - 20:21 Uhr

Liam Luca ist auch schön#schein

Beitrag von esch15 28.01.11 - 21:15 Uhr

LUAN !??!