welche trage für bindefaulen "kräftigen" papa?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von huehnersuppe 28.01.11 - 17:07 Uhr

bisher haben wir für unseren großen die manduca und ein elastisches tuch angeschafft und ICH habe beides viel genutzt.

beim jüngsten spross möchte der papa auch mehr tragen.

es soll was "einfaches", unkompliziertes sein. er ist auch gut kräftig, der bauch muss also auch wohin :).

was empfehlt ihr? den marsupi vielleicht? oder was anderes?

grüße

Beitrag von kabelmaus 28.01.11 - 17:12 Uhr

Also wir haben den HopTye. Ich selber bin ziemlich "kräftig" und komme prima klar damit.
Und auch mein Mann trägt die kleine damit...

liebe Grüße
Andrea

Beitrag von berry26 28.01.11 - 17:13 Uhr

Hi,

da ist der Bondolino klasse. Mit Gurtverlängerung ist er auch mit großen Bauch zu benutzen.

Mein Mann findet ihn klasse und einfacher gehts wirklich nicht.

LG

Judith

Beitrag von yozevin 28.01.11 - 17:27 Uhr

Wir haben auch beide mehr Kilos drauf, sind eher "bauchlastig" proportioniert und sind mit der Manduca super klar gekommen bisher.... Allerdings finde ich die Manduca für kleine Babies nicht geeignet, dafür wäre der Bondolino besser.... Mit Gurtverlängerung kamen wir auch mit dem sehr gut klar...

LG

Beitrag von schmusimaus81 28.01.11 - 17:41 Uhr

Hallo,

das war bei uns auch so. Ich hatte meine Große damals ab und an im Tragetuch, aber für meinen Mann reichte das Tuch von der Länge her nicht.

Unser 2. Kind wollte er auch öfter tragen und ich sollte nach einer anderen Tragemöglichkeit schauen. Habe mir dann einen Babybjörn gekauft. Den hat er die ersten 3 Monate ab und an mal benutzt, aber ICH bin damit nicht zurecht gekommen. Also habe ich mir die Manduca geholt und bin super zufrieden damit. ABER damit kommt mein Mann nicht zurecht. Er meint, durch seinen Bauch fühlt sich das so komisch an für ihn. Er hat das Gefühl, er erdrückt das Kind damit.

Also haben wir es gelassen mit dem Tragen. Wie gesagt, die ersten 3 Monate im Babybjörn waren okay für ihn, aber dann hat er das Tragen gelassen. Ich habe meine Manduca bis 14 Monate benutzt und dann aber auch nur aufgehört, weil ich dann bereits wieder im 5. Monat schwanger war.

LG
Antje

Beitrag von anarchie 28.01.11 - 18:02 Uhr

Huhu!

Für ein neugeborenes?

Eigentlich nur das TT, alternativ den marsupi.
der Bondolino geht auch, aber erst ab 2 monaten oder so...vorher sitzen die da einafch nicht gut drin..
Und beine IN der trage ist IMMER suboptimal, weil es zum Abstossen animiert, was viel ungesunden Druck auf die Hüften ausübt...

lg

melanie mit 4 traglingen, deren mann nie die richtige trage gefunden hat, trotz bestem willen

Beitrag von gussymaus 28.01.11 - 18:03 Uhr

der bomdolöino hat ne gurtverlängerung, passte mir auch hochschwanger... vielleicht wäre das ja was für euch?!

man kann ihn mit und ohne verlängerung bekommen... man kann die verlängerung auch einzeln kaufen http://www.hoppediz.de/shop/bondolino/bondolino-huftgurtverlangerung vielleicht bekommst du ja nen gebrauchten ohne oder so...

zu benutzen ist der supereinfach. ich finde ihn klasse...