Gerade beim FA - bin verunsichtert - Frühschwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susile_83 28.01.11 - 17:23 Uhr

Hallo liebe#schwanger,

war gerade beim FA und bin jetzt verunsichert.

Bin heute 5+2 und hatte bereits den 1. Vorsorgetermin, da ich Blutdruckpatientin bin.

Bin nicht davon ausgegangen, dass er schon Ultraschall macht, aber gucke an... Er hat von sich aus gleich gesagt, dass wenn alles passt wir den MuPa heute schon ausfüllen könne.
Beim US meinte er, dass er schon eine Fruchthülle MIT Embryo erwartet hätte. #kratz

Bin seit 2 Wochen stille Mitleserin und hatte eigentlich von recht vielen hier gelesen, dass in der 6. Ssw "nur" die Höhle gesehn wurde.

Was denkt ihr? Ist es wirklich ein Grund zur Beunruhigung?
Muss jetzt in 2 Wochen wieder hin zur nächsten Kontrolle.

DANKE für Eure Antworten.
VLG Susan

Beitrag von julimond28 28.01.11 - 17:26 Uhr

hallo,

ich war damals bei 5+2 auch das erste mal beim doc! er hat schon extremst gute geräte und meinte man könnte Inhalt zwar erahnen aber richtig gesehen hat man es noch nicht!

ich denke wenn du dir richtig sorgen machen müsstest hätte er dich eher wieder hin bestellt!

lg

Beitrag von sunnyside24 28.01.11 - 18:07 Uhr

totaler quatsch! Lass dich nicht verunsichern! Ein guter FA sollte sowas eigentlich garnicht sagen, denn es ist einfach nicht korrekt!
Ich war bei 5+3, da sah man die Fruchthöhle und sie meinte sie hätte auch noch den Dottersack gesehen.
Manche sehen erst deutlich später etwas und außerdem, kann er ja wohl kaum sicher davon ausgehen, dass dein ES genau an dem Tag war auf den du ihn schätzt, geschweige denn das er sagen könnte wann die Einnistung stattgefunden hat. Die Einnistung kann bis zu ES+10 gehen, heisst es gibt Frauen, bei denen sieht man schon früher was, da auch die Einnistung früher stattgefunden hat! Außerdem ist jede SS anders und eine frisch schwangere so zu verunsichern finde ich völlig unnötig. Ich bin auch Blutdruckpatientin, mein Internist versucht mir nun einzureden, ich wäre Hochrisiko-Schwangere, bloß mein FA hat davon nichts erzählt, daher versuche ich es locker zu sehen. Es gibt halt Ärzte die übertreiben gerne, wenn du dir unsicher bist, würde ich vielleicht eine 2. Meinung einholen, aber warte damit noch ein wenig, damit man richtig was sieht.;-)