Erkältung, Zähne oder beides zusammen? Fieber & angeschlagen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von haferflocke 28.01.11 - 17:28 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Meine Maus (8,5 Monate) hat seit heute Mittag Fieber - vor ner Stunde 38,5°C und ist seeehr angeschlagen. Heute früh war sie noch gut drauf, wir waren in der Krabbelgruppe und dann gings los.

Sie hustet auch - danach kommt immer ganz viel Spucke raus. Eine Backe ist sehr rot und auch heiß #schmoll
2 Zähne hat sie schon - die kamen ohne großes Theater am 25.12. und 08.01.

Hab ihr vorhin 2x Osanit gegeben und es war kurze Zeit besser. Sie kaut auch viel und schläft super viel #gaehn

Mein KIA hat schon zu.
Ich hab hier die Weleda Zahnungs und Fieberzäpfchen - aber in der Packungsbeilage steht die sind nix für Kinder unter einem Jahr. Kann ich die trotzdem geben. Hat jemand Erfahrung?

Ich stelle mich schonmal auf eine tolle Nacht ein :-(

LG haferflocke & arme Maus

Beitrag von metropolis 28.01.11 - 18:34 Uhr

Also ich würde Dentinoxgel geben. Kriegst bei Rossmann und dann ganz normale Fieberzäpfchen wie ben-u-ron oder Paracetamol.

Und wenn es dann nicht besser wird zum KiDo gehen.

Beitrag von haferflocke 28.01.11 - 19:07 Uhr

Danke Dir!

Ich hab jetzt mit meiner Hebi gesprochen, Ex-Kinderkrankenschwester.
Ich kann die Fieberzäpfchen wohl geben.

Maus schläft nun wieder - war aber dann am frühen Abend schon besser drauf. Die rote Backe war weg, Osanit hat wohl geholfen und der kalte Beißring. Husten hat sich als verschlucken von Speichel entpuppt.

Also kriegen wir wohl einen Zahn oder zwei, oder drei...

Ich wünsche allen eine Gute Nacht - vor allem mir #schwitz