Hcg gestiegen!!!!!!!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von julieb 28.01.11 - 18:27 Uhr

Hallo Mädels!!!!!!!

Also, jetzt ganz richtig!!
Ich bin #schwanger
#huepf
Mein Wert ist von Mittwoch mittag bis heute morgen von 124 auf 180 gestiegen!
Steigt zwar langsam, aber Hauptsache er steigt!!!!
Hab immer noch leichte Blutungen, aber ab morgen früh bekomm ich Utrogest!
Viren bekommt ihr aber erst wenn wirklich auch auf dem US was zu sehen ist und endlich diese blöden Blutungen aufgehört haben!!!!!

So lang bleib ich auch noch bei euch!!!
Drückt mir die daumen , dass alles gut bleibt!!!!!!!!!
JULIA

Beitrag von lovley22 28.01.11 - 18:30 Uhr

Drück dir die daumen das alles gut geht

wünsch dir eine schöne kugelzeit!#klee
VIEL GLÜCK#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von kesha-baby 28.01.11 - 18:33 Uhr

#ole#ole#ole HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH #ole#ole#ole

Beitrag von julieb 28.01.11 - 18:42 Uhr

Liebe Kesha!!!!!!!!
Ich bitte dich dann doch sehr,
mir umgehend ins schwangerschaftsforum zu folgen!!!!!!!!!!!
#rofl
zur unterstützung...........

knutscha

Beitrag von kesha-baby 28.01.11 - 18:45 Uhr

#liebdrueck ich geb mein bestes #schwitz#liebdrueck

Ich freu mich so für dich #verliebt#liebdrueck *geil*

Beitrag von katniss84 28.01.11 - 18:39 Uhr

#herzlich Herzlichen Glückwunsch #herzlich

Meine Daumen hast du, aber das wird schon alles werden!!!!!

Beitrag von kassiopeia1979 28.01.11 - 18:54 Uhr

Liebe Julia,

ich freue mich ganz doll für dich, wirklich! Und ich wünsche dir, dass du in 9 Monaten ein gesundes kleines Baby im Arm halten darfst!#herzlich
Aber....... lässt du deinen HCG-Wert weiter überprüfen? Eigentlich verdoppelt sich der Wert ja alle 2 Tage mindestens...
Ich möchte dir keine Angst machen, aber das scheint mir bei dir etwas wenig...#gruebel
Ich hoffe, ich habe Unrecht!

Drück dir alle Daumen!!#pro#klee#pro#klee

LG,
Kassi

Beitrag von julieb 28.01.11 - 19:06 Uhr

Hallo!!!!
Ja , der wird weiter kontrolliert.
Also ich freu mich schon , dass er ansteigt, weil ich denke, das ist ja schonmal ein gutes zeichen....
aber ich weiss auch, dass das alles noch nicht wirklich stabil ist!!!
Ich hoff jetzt einfach ganz ganz fest!
zwischen den 2 Blutabnahmen waren 40 stunden!
Hab eh das gefühl bei mir dauert das alles länger und geht langsamer ;-)
Das ei muss sich sehr spät eingenistet haben!!
Meinst du ,wenn was nicht in ordnung wäre, dass das hcg trotzdem steigt?
bin da bissle überfragt.
ich dachte eigentlich dass es fällt, weil ich ja auch blute.........
deshalb freu ich mich jetzt mal ganz vorsichtig

Liebe grüsse

Beitrag von diekleene581 28.01.11 - 19:36 Uhr

selbst wenn die SS nicht intakt ist, kann das hcg am anfang noch weiter steigen. war bei mir genauso. auch ich bekam dann in der 10ssw blutungen und dann sah man das der krümel seit der 6 woche nicht mehr gewachsen ist. hcg war zu dem zeitpunkt bei 18000 also völlig im normbereich.
man hat bei untersuchungen ja auch rausgefunden das die fehlgeburtrate steigt umso später sich das ei einnistet.
ich will dir wirklich keine angst machen, aber du solltest dich schon mal mit der möglichkeit einer nicht intakten ss auseinander setzen.
auch wenn ich dir ganz ganz viel glück wünsche #klee

Beitrag von schrumoepel1357 28.01.11 - 19:55 Uhr

Hallo,

darf ich fragen, wie weit du bist? Wann die letzte Periode war? Puhh, also ich wünsche dir ganz doll von Herzen, dass alles gut ist..... aber.......ja ich weiß, aber hört sich immer ganz gemein an, was hat der Arzt denn gesagt? Ich persönlich finde, dass der Wert zu wenig gestiegen ist innerhalb der letzten 40 Stunden.....#liebdrueck.

Glaube mir, ich möchte dir auch keine Angst machen, aber es hört sich für mich nach einer nicht so intakten SS an. Ich hoffe, dass ich mich täusche ......

Viel viel #klee#klee#klee#klee#klee#klee
Lieben Gruss
schrumpel

http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_hcg

hier mal ein Link

Beitrag von julieb 28.01.11 - 20:18 Uhr

Ja, wahrscheinlich habt ihr recht. Hab grad mal gegoogelt, da find ich auch nicht wirklich etwas, was Mut macht............
Mir war schon die ganze Zeit klar, dass allein die Blutungen schon nicht gut sind-
aber ich hab halt trotzdem gehofft...........
:-(

Beitrag von schrumoepel1357 28.01.11 - 20:27 Uhr

.... Blutungen sind auch nicht gerade selten in einer Frühschwangerschaft, allerdings, wenn der Wert echt nur so minimal steigt und das macht er auch noch bei einer beginnenden FG, dann würde ich mich eher darauf einstellen, dass es nicht so gut ist.......

Sei ganz lieb gegrüsst und #liebdrueck
schrumpel

Beitrag von haferundbananenblues 28.01.11 - 20:38 Uhr

Hallo Julia,

wünsche Dir von Herzen, dass Deine SS intakt ist.
ABER: Blutungen und langsam ansteigendes hcg könnten auch auf eine ELSS hindeuten. Ich spreche leider aus Erfahrung.
Vielleicht kannst Du in wenigen Tagen nocheinmal das hcg testen lassen.
Ich würde es nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wenn Du in engen Zeitabständen das hcg messen lässt, kann man auch ggf. schnell reagieren.
Solltest Du die Diagnose ELSS bekommen, kannst Du mich gerne kontaktieren. Es gibt zur OP nämlich noch eine medikamentöse Alternative, die selten angeboten wird. Kannst auch in meiner VK lesen.

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass der Krümel einfach ein bisschen langsam ist und noch aufholt.

#blumehaferundbananenblues

Beitrag von julieb 28.01.11 - 21:07 Uhr

Vielen vielen dank!!!!
An ne ELSS hatte ich vorher auch schon gedacht!
Hat man da immer Schmerzen, oder geht das auch ohne?

Bist du aus dem Schwabenländle ;-) ?
Wegen deinem Namen ?

Ganz liebe Grüsse

Beitrag von haferundbananenblues 29.01.11 - 00:48 Uhr

Huhu,

nein, bin nicht aus dem Schwabenländle, bin aber mit Äffle und Pferdle groß geworden...

Ich hatte so gut wie keine Schmerzen bei meiner ELSS. Als die Blutungen einsetzten hatte ich ein relativ starkes Mensziehen.
Ich bin dann gleich ins Krankenhaus. Hcg ist über einen längeren Zeitraum bis auf 1000 gestiegen und dann bestand Handlungsbedarf. Die Blutungen blieben bis zur Infusion von Methotrexat.
Eine unerkannte ELSS kann lebensbedrohlich sein.
Im Ultraschall war eine sogenannte Pseudofruchthülle zu sehen. Das gibt es wohl öfter und eine ELSS zu 100% zu diagnostizieren ist schwierig.
Da mein hcg aber jeden 2.-3. Tag kontrolliert wurde, bestand bei mir zu keiner Zeit eine Gefahr.
Ich habe mich dann gegen eine OP entschieden, da ich erst kurze Zeit zuvor eine OP hatte. Gott sei Dank hatte man mir die Möglichkeit mit Methotrexat angeboten. Das Zellwachstum wurde gestoppt und es dauerte noch einmal ein paar Wochen, bis das hcg wieder auf Null war.
Ohne diese Behandlung wäre die Frucht wahrscheinlich immer weiter gewachsen.

Nun hoffe ich, dass Dir all diese Dinge erspart bleiben.
Solltest Du allerdings eine solche Diagnose erhalten, dann frag doch mal nach Methotrexat. Entscheide dann aber selber, ob das für Dich in Frage kommt.
Würde mich freuen, wenn Du mich auf dem Laufenden hältst.
Und wie gesagt, meine beiden Daumen sind ganz fest für Dich gedrückt.

#liebdrueckhaferundbananenblues