Ibuprofen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von san1979 28.01.11 - 18:39 Uhr

Guten Abend zusammen!

Ich hab da mal ne Frage! Stimmt es dass man Ibuprofen in der Kinderwunschzeit nicht einnehmen soll?

Viele Grüße!
San

Beitrag von jennifer.cloney 28.01.11 - 18:50 Uhr

ich habe die urbia suchfunktion genutzt.;-) (links kopieren ist einfacher als zusammenzufassen.)

das kam dabei raus:
http://www.urbia.de/archiv/forum/th-2878667/Ibuprofen-senkt-ss-chancen-und-steigert-fehlgeburten.html

das war das google ergebnis:
http://www.google.de/#hl=de&source=hp&q=ibuprofen+schwangerschaft&aq=0&aqi=g1&aql=&oq=ibuprofen+schwangerscha&fp=618e9e4e38bf1639

also, versuchen auf ibu zu verzichten. bei schmerzmitteln ggf. rat vom hausarzt, gyn oder von einer hebamme einholen.

lg
jennifer

Beitrag von san1979 28.01.11 - 23:34 Uhr

Vielen Dank für die Links!
Ich leide stark unter Menstruationsschmerzen und die Ibus helfen mir sehr gut, Paracetamol fress ich wie Smarties und sie helfen gar nicht!
Da werd ich mich wohl nochmal schlau machen müssen oder hast du einen Tip gegen Mensbeschwerden?

LG

Sandy

Beitrag von jennifer.cloney 29.01.11 - 09:48 Uhr

frauenmanteltee soll helfen.
viele im kiwuforum trinken ihn in der 2.ZH. in der 1. trinken sie himbeerblättertee. bestimmt können dir andere im forum dazu noch etwas mehr erzählen...#gruebel

ansonsten kann auch ein möpf-präperat abhilfe verschaffen. das sollte dann aber vorher mit dem FA duchgesprochen werden.

das wären so die gängigsten dinge die mir auf anhieb einfallen.
also, wegen dem tee, eröffne doch einfach noch einen neuen beitrag. oder googeln...
wenn es dir wirklich so schlecht geht während der mens, dann ist es sicher auch ratsam das mit dem FA zu besprechen.

ich wünsche dir alles gut.
lg
jennifer

Beitrag von san1979 29.01.11 - 12:49 Uhr

Hallo Jennifer!

Ich habe am 17.1.2011 eine BS machen lassen wegen den Schmerzen und Verdacht auf Endo. Endo ist ausgeschlossen, muss also irgendwie mit den Beschwerden leben! Das mit dem Tee werde ich mal versuchen! Ob´s wirkt ist ne andere Sache. Ich nehme auch schon seit 1,5 jahren Mastodynon (Inhaltstoff u.A. Mönchspfeffer), vielleicht bin ich auch einfach nur wehleidig!
Werde jetzt noch mal n Neues Thema eröffnen, mal sehen, vielleicht bekomme ich noch n wenig Hilfe!

Ich danke Dir für Deine Antworten!

LG!

Sandy

Beitrag von jennifer.cloney 28.01.11 - 18:55 Uhr

auf der seite bekommt man ausführliche info:
http://www.netdoktor.at/kinder/erlaubt_verbot.shtml#medikamente