heftiges abnehmen zeichen für schwangerschaft???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von heartforbabys84 28.01.11 - 20:23 Uhr

hallo zusammen ich habe in den letzten 4 tagen 3,5kilo abgenommen was für mich sehr komisch ist da ich noch nie soviel auf einmal abgenommen habe deswegen dachte ich das ich jetzt vielleicht schwanger bin kann das sein???

Freue mich auf ganz viel anworten von euch und sorry fürs #bla

lg niki

Beitrag von kesha-baby 28.01.11 - 20:24 Uhr

Du müsstest uns schon mehr INFOS geben, wann du NMT hast, wie dein ZK ist etc

Beitrag von heartforbabys84 28.01.11 - 20:29 Uhr

sorry habe meine mens das letzte mal im november gehabt weil ich eine zyste am rechten eierstock nun hatte ich ul schmerzen und so und wässrigen ausfluss also kann es sein das die zyste weg ist und ich dann nen eisprung hate oder??Mache leider keine temperaturmessungen und so
hoffe ihr könnt mir auch so ratschläge geben

Beitrag von pierci 28.01.11 - 20:50 Uhr

Hi du,

kann mir nicht vorstellen, dass heftiges Abnehmen ein Anzeichen für SS ist. Ich denke eher, dass Mutter Natur bei SS dafür sorgt, dass der Körper möglichst nix abgibt...Viell. wissen aber unsere Mütter hier mehr..

Ob du einen ES hattest? Könnte sein, könnte nicht sein, wir können nicht hellsehen und du hast ja leider weiters keine Anhaltspunkte...

LG pierci

Beitrag von heartforbabys84 28.01.11 - 22:57 Uhr

naja mir ist auch dauernd übel und hab manchmal auch ziehen in der leiste sowie klaren zevrixschleim