was zieht ihr im kreißsaal an? und was nehmt ihr sonst an persönl

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von katrin-ma 28.01.11 - 20:39 Uhr

dingen mit?

und zum anziehen.. nachthemd? oder t-shirt vom mann?

ich will da irgendwie am anfang noch nicht so komplett nackt liegen.. :-p

liebe grüße!
#winke

katrin & #baby 38.ssw

Beitrag von ichbinhier 28.01.11 - 20:44 Uhr

Bei der ersten Geburt hab ich ein weisses Tshirt getragen, bei der zweiten einen Winterpulli, hatte keine Nerven, Klamotten aus der Tasche zu kramen ;-)

Beitrag von luuuzii 28.01.11 - 20:47 Uhr

Nabend,

also ich habe ein T-Shirt von meinem Mann eingepackt und dicke Socken (auf anraten von meiner Hebamme) ;-)

Mal schauen ob ich unter Wehen dazu komme mich umzuziehen...



Lg Lene #winke

Beitrag von julie1108 28.01.11 - 20:51 Uhr

Gute Frage, würde mich auch mal interessieren. Ein längeres Kleid wäre praktisch.

LG

Beitrag von kati543 28.01.11 - 20:51 Uhr

ganz normale Alltagskleidung.

Beitrag von kobolt 28.01.11 - 20:53 Uhr

Ich hatte mir vorher eine art nachtt-shirt gekauft. eigentlich nachthemd, aber seieht eben aus wie ein tshirt und war ein stück über die hüfte und ebenfalls warme socken. bekomme eh immer kalte füße, insofern haben die geholfen.

ansonsten hatte ich mir noch cds eingepackt, damit ich "meine" musik hören konnte. haben wir auch angemacht, als ich nochmal schön entspannt baden war. anschließend ist aber die fruchtblase geplatzt und unsere maus war schon 1,5h später da. Ging also dann sehr fix, insofern konnt ich meine ganzen cds nicht mal anhören#hicks

Beitrag von anluda 28.01.11 - 20:59 Uhr

Hallo!

Ich hatte zu den Entbindungen immer das KH-Hemd an. Dann "versaut" man sich seine eigenen Sachen nicht.
Alternativ würde ich ein altes großes T-Shirt vorschlagen.

LG Daniela mit Lukas, Andreas, Jonas und Baby-Girl 27.SSW

Beitrag von leo0504 28.01.11 - 21:07 Uhr

'Huhu,

also ich habe damals bei meiner Tochter (2007) und werde auch jetzt Geburt meiner Tochter das Nachthemd meiner Mama anziehen. Dieses hatte sie vor 30 Jahren bei der Geburt meines Bruders an und vor 27 Jahren bei mir....sie hat es aufbewahrt und ich kann Euch sagen die Bilder sind der Hammer....30 Jahre alt mit mir im Arm und nun aktuelle Bilder von mit und meinen Kindern..

Es ist zwar nciht besonders Schick...denn es ist grün mit Blumen, aber man muss ja damit nicht modeln.

Glg

Beitrag von jenna2011 28.01.11 - 21:08 Uhr

denke ich werde auch ein formschönes kliniknachthemd wählen...
als persönliche sachen nehm ich mit:
selbstverständlich den papa#verliebt
ipod
labello
zopfgummi/haarklemme
erfrischungsspray
fotoapparat
alnatura smoothies
traubenzucker
ne flasche stilles wasser

Beitrag von beetlejuice86 28.01.11 - 21:16 Uhr

juhu
also meine hebamme meinte , entweder man nimmt so ein unschönes KH hemd... was hinten offen ist :-/ oder man kauft sich ein Nachthemd , was kurzärmlich ist wegen blutdruck messen usw... ich habe meins heut bestellt ... Tchibo hat nächste woche ein recht günstiges drin ... das hat sogar knöpfe zum stillen find ich sehr praktisch . naja gebrauchen kann man es danach glaub ich leider nicht mehr ... aber mal sehen .... sonst

ipod , labello , fotoapparat , trinken , dicke socken , und cornis so n snickers kram für den der mitkommt... weil mitten in der nacht bekommt man ja auch nix im KH geboten . und die automaten find ich recht teuer !!