baby bricht antibiotika aus

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mamalie 28.01.11 - 20:47 Uhr

schönen guten abend!

ich weiß nicht mehr weiter!

mein baby 4mon. is ein absolutes brust kind! nur brust! sie akzeptiert keine flasche und kein schnuller!

sie nimmt kein tee und nichts! nur muttermilch!

jetzt muss sie antibiotika nehmen und nach noch nicht mal 1,5ml bricht sie ALLES raus sogar mumi von vor 2h!

ich weiß nicht mehr wie ich es ihr geben kann!
wir nehmen schon die pipette! auch wenn wir es sehr weit nach hinten geben holt sie es vor auf die zungenspitze und es dauert nicht lange da fängt sie an mir würgen !

hilfe!!!

Beitrag von brausepulver 28.01.11 - 20:49 Uhr

Ich würde ein anderes AB probieren #gruebel Ich erbrech ich auch von einigen AB #schwitz

Beitrag von thalia.81 28.01.11 - 20:59 Uhr

Sie weiß, was für ein sch... Zeug du ihr da gibst. Das will sie schleunigst loswerden, damit es ihr nicht das Immunsystem völlig aus der Bahn wirft ;-)
*spaß*

Wogegen muss sie es denn nehmen? Gibt es eine Alternative? Ggf. ein anderes - bekömmlicheres - AB?

Beitrag von mamalie 28.01.11 - 21:13 Uhr

sie muss das AB nehmen weil sie 2 entzündetet blutschwämme hat...

und dazu noch ne neurodermitis....aber es ist auch we u da is kein arzt da

ich weiß nicht weiter....alles was keine mumi is kotzt sie bim hohen bogen raus....auch die rotaviren imp. hatte sie ausgek++++

Beitrag von thalia.81 28.01.11 - 21:21 Uhr

*auch die rotaviren imp. hatte sie ausgek++++*

DAS finde ich nicht schlimm ;-)

Egal. Ist nicht das Thema.


Kannst du es ihr nicht während des Stillens irgendwie in den Mund spritzen? Ich hab mir zum Hustensaft geben, eine Spritze in der Apo geben lassen...
Wenn wirklich gar nichts drin bleibt, es gibt doch kinderärztliche Notdienste. Dann solltest du am WE ggf. mal hin.

Beitrag von mamalie 28.01.11 - 21:31 Uhr

also bei uns is das schon komisch hier in der stadt!

ich war im kh in der sprechstunde aber die sind am we nicht da! und so nen normalen notdienst gibt es bei uns nicht mehr sondern nur die notaufnahme im kh und nen notfall is das ja nicht!!

also ich weiß nicht weiter!

Beitrag von claudia2708 28.01.11 - 22:20 Uhr

Meine Tochter hat Podomexef zwar geschluckt, davon aber echt Brechreiz bekommen und alles kam hoch. Keine Chance.

Dann haben wir Cefaclor probiert, schmeckt nach Erdbeer ;-) und das blieb drin.

Vielleicht müßt Ihr ein anderes probieren, und das mit dem "Notfall" kommt darauf an, also mein Kinderarzt meinte, wenn das AB nicht drin bleibt, soll ich mich definitiv melden, das Wochenende wäre zu lang. Aber kommt natürlich auf die Erkrankung an. Bei einem so kleinen Baby würde ICH kein Wochenende abwarten.

Tipp: die Pipette nicht gerade in den Mund (also nicht auf den Rachen zielen) sondern eher seitlich in die Backe, wenn mir einer auf den Rachen zielt, krieg ich auch Brechreiz ;-)

Alles Gute!!