Alltag mit 2 Kindern, SILOPO

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von n.. 28.01.11 - 23:02 Uhr

Hi.

Heute morgen ist mir wieder einmal der grosse Unterschied zwischen meiner ersten Schwangerschft und jetzt der dritten aufgefallen #schwitz
Was würde ich darum geben mich morgens noch mal zurück ins Bett legen zu können, denn bei dieser SS ist mir morgens extrem übel und ich brauch eine dicke Stunde bis ich "auf Touren" komm.
Aber mir bleibt nichts anderes übrig als die Zähne zusammen zu beissen,(die Kinder verstehen ja nicht warum ich mich nicht gut fühle), den Grossen zur Kita bringen, einkaufen, kochen, zurück zur Kita.... #bla
Gott sei Dank ist morgen Samstag (da steht mein Freund mit den Kindern auf, Sonntags drehen wir den Spiess um #schein)
Gehts euch auch manchmal so?

LG Nancy mit Yann 4 Jahre, Tim 21 Monate und #ei 10 ssw

Beitrag von sweety1988 28.01.11 - 23:04 Uhr

Hey nancy.

Leihst du mir mal deinen Mann aus? :P

Mir gehts genau so, nur ich muss morgen früh wieder raus... :P

Beitrag von widowwadman 29.01.11 - 00:07 Uhr

Ich bin jetzt mit dem zweiten Kind schwanger und finde dass die Schwangerschaft einfach nicht so im Mittelpunkt steht wie beim ersten Mal - die Kleine steht im Vordergrund, mein Job ist auch anspruchsvoller als beim ersten Mal, da hab ich gar keine Zeit mich grossartig schwanger zu fuehlen oder anzustellen.

Als mir diese Woche bewusst wurde dass unser Kind in knapp 4 Monaten schon auf der Welt sein wird, hab ich mich auch nur gefragt wie die Zeit so rennen kann.

Beitrag von melli.c 29.01.11 - 10:23 Uhr

Hallo
Meine 2 Jungs haben auch diesen Altersabstand zum Baby. Ich bin jetzt bald am Ende der SS und bin froh wenn sie vorbei ist.Es ist doch sehr anstrengend wenn man Kinder hat. Am Anfang war es nervig mit der Übelkeit und Müdigkeit, aber jetzt ist es an manchen Tagen schlimm. Meine Symphyse tut weh und trotzdem muß ich zum Kiga laufen (wenn auch seeehr langsam). Mein Großer geht sehr gerne und wenn ich ihn zuhause lassen würde dann nimmt er mir hier alles "auseinander", also doch lieber laufen...
Es ist schade das ich diese SS nicht so sehr genießen kann(ist ja wohl auch die letzte:-(), nur Abends wenn ich mich auf die Couch haue, dann wird der kleine Bauchkämpfer wach und zeigt mir bestimmt 2 Stunden das es ihn auch noch gibt. Er hat jetzt schon verstanden wann ich Zeit für ihn habe.;-)
Aber wenn wir am Wochenende alle im Bett kuscheln und der kleine seine Brüder tritt dann ist alles vergessen und wir schaffen das!!!
Mein Mann hat Schichten und daher kann er den Hol- und Bringdienst zum Glück öfter übernehmen.
Alles Gute
Melli