35ssw bauchumfang 103cm kleines Baby?und Brust aufeinmal kleiner

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miri28 28.01.11 - 23:58 Uhr

Huhu ihr lieben

ja bin total erschrocken,hab mein bauchi eben gemessen und der war nur 103cm???bin mit 58 kg bei 170 gestartet und hab bisher 9kg zugenommen??
Ja und meine Brust ist auch i-wie kleiner geworden und es kommt auch gar keine vormilch mehr raus,die hatte ich seit der 21ssw???was ist denn da los???die us Untersuchungen waren bisher immer ok,alles zeitgerecht entwickelt,aber kann ich den da immer betrauen?hab nen Riesen Mann (2meter) sollte das Kind dann nicht auch größer sein?oder hat das nichts mit dem Umfang zutun?

Glg

Beitrag von tonip34 29.01.11 - 01:02 Uhr

Hi, also ich bin in der 40 ssw und habe 102 cm Umfang..und unser Baby ist angeblich ueber 4000g, Du hast doch bestimmt U schall Daten vom Arzt , oder ?

lg toni

Beitrag von leya20 29.01.11 - 01:33 Uhr

Hey du :-)

Also ich hatte bei meiner Kleinen kurz vor ET 100 cm Bauchumfang (war vorher normal gebau) und ausnahmslos alle sagten, das würde ein ganz kleines Baby werden. Sogar laut US und tasten durch Hebi sagten sie ungefähr 3 Kilo.
Als sie dann zur Welt kam war das erste, was die Hebamme zu ihr sagte: "Wo hast du DAS in Mamis Bauch alles gelassen??" Sie hatte 3930 g ;-)

Mach dich nicht verrückt und lass dich nicht verunsichern- wissen könnt ihr es eh erst, wenn die Maus da ist :-D

Lg

Beitrag von steffiblue 29.01.11 - 08:17 Uhr

Huhu!
Mach Dir man keine Sorgen, meine "Werte" sind ganz genau wie Deine und laut FÄ/ Berechnung US-Gerät war der "Kleine" bei SSW 33 schon 2200 g schwer... Wobei ja auch das einfach nur Berechnungen anhand der Maße sind.
Mach Dir bitte keine Sorgen, solange Dein FA sagt, alles zeitgerecht, dann vertrau ihm!
Bei unserer Großen hatte ich erst am Tag der Geburt solch einen Bauchumfang und sie hatte knapp 3500 g...
Sei einfach froh, wenn der Zwerg nicht so riesig ist, das baby muss ja schließlich irgendwie raus und ich hab schon ein bißchen Angst, weil alle sagen, er wird so groß...
Nur keine Bange, alles Gute!
LG
Steffi mit Rike (3,5), #stern (04/10) und Babyboy 35. SSW

Beitrag von hexxl 29.01.11 - 08:48 Uhr

Hallo,

ich würde sagen alles i.O., du warst ja vor der SS schon schlank! Ich bin in meiner ersten SS mit 46kg bei 163cm gestartet und hatte am Schluß nur 88cm Bauchumfang bei 8kg Zunahme, was ja auch sehr wenig war (mußte aber ab der 24. Woche liegen) und unsere Maus war vollkommen fit, zwar klein und leicht, aber sie kam auch schon 37+1 mit 2530g und 47cm. Mir hat nie ein Arzt gesagt es wäre zu wenig Bauchumfang, weder mein FA noch irgendeiner im Krankenhaus!
Auch wenn dein Mann groß ist muß dein Zwerg nicht auch bei Geburt schon groß sein bzw dicker Bauch heißt ja nicht gleich großes Kind!!!

LG, hexxl

Beitrag von bunny2204 29.01.11 - 08:57 Uhr

Huhu,

ich hab immer einen Riesenbauch....ca. 125 -130 cm Umfang am Ende der SS...meine Kinder hatten 3245, 3830, 3835 g - laut Bauch hätten die auch 6000 g haben können ;-)

Lg BUNNY #hasi 32. SSW