Zweites Jungenouting!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dennia 29.01.11 - 06:21 Uhr

Guten Morgen,

Jemand schon wach? Bin heute schon sehr früh aufgestanden, da ich meinen Urin-Intelligender Geschlechtstest aus den USA gemacht habe und sehr aufgeregt war. Bin jetzt Ende 11. Woche, letzte Woche hab ich das Kind auf dem Ultraschall gesehen, da gings ihm prächtig. Nun hatte ich ein ganz eindeutiges Ergebnis für einen Jungen. Ich hab schon einen, den ich über alles liebe. Aber bereits in der ersten Schwangerschaft hätte ich mir ein Mädel gewünscht. In der zweiten war ich jetzt realistischer, es ist ja doch kein Wunschkonzert. Habs auch irgendwie schon geahnt. Bin zwar enttäuscht, aber irgendwie ist es kein Vergleich zu meiner Enttäuschung in der ersten Schwangerschaft. Wundert mich selber, da ich nun definitiv eine Jungsmama bleiben werde, noch ein Kind möchte ich nicht. Im Vorfeld der Schwangerschaft hatte ich mir sogar ein Buch gekauft, wie man das Geschlecht des Kindes beeinflussen kann. Letztlich habe ich mich nicht daran gehalten und ca . 1-2 Tage vor dem ES mit meinem Freund geschlafen. Nun ja, wer weiß ob die Theorien tatsächlich funktionieren. Bin auf jeden Fall irgendwie erleichert, diesmal so früh Bescheid zu wissen, jetzt stell ich mich auf meinen zweiten Sohn ein. Freu mich jetzt auch shcon ein wenig.

Sorry fürs #bla, aber heute morgen ist sonst noch keiner wach, musste das loswerden.

Euch noch eine schöne Kugelzeit!!!

LG Dennia mit Luis 1 1/2 an der Hand und little Henning? inside 11SSW

Beitrag von solex 29.01.11 - 06:37 Uhr

hi!
son test ist ja spannend :-)
ich bekomme auch einen zweiten jungen und finde es toll! ich wollte zwar ein mädchen,weil meine familie das sich gewünscht hat,aber ich bin erleichtert,dass es keins geworden ist ;-)

ich bin gerne jungenmama und wenn ich mal babrie spielen möchte,dann borge ich mir einfach ein mädchen #rofl#schein

lg#winke
soli+rambo 36ssw

Beitrag von sophie112 29.01.11 - 06:44 Uhr

Guten Morgen.

Sorry, aber du glaubst nicht wirklich an so einen Mist, oder?? #schwitz #gruebel

Gedulde dich noch ein paar Wochen und dann erst hast du Gewissheit.

LG Sophie

Beitrag von katy00 29.01.11 - 07:04 Uhr

Einen Urin Geschlechtstest? Wie soll das denn funktionieren???

Also wenn du mich fragst absoluter schwachsinn, man kann das Geschlecht des Kindes durch Urin nicht feststellen, dann würden das ja alle Ärzte so machen ;-)

Beitrag von jwoj 29.01.11 - 07:11 Uhr

Ich habe zwar keine Ahnung, was das sein soll (und glaube auch nicht wirklich daran), aber dass die Ärzte "es dann so machen würde" bezweifele ich stark. Ärzte haben die Berufung gesundheitlich zu helfen, nicht bei der Suche nach dem Geschlecht des Kindes behilflich zu sein. Das hat rein gar nichts mit Vorsorge zu tun, sondern stillt lediglich die Neugier der werdenden Eltern. Von daher glaube ich nicht, dass sich Ärzte so etwas antun, selbst wenn es das tatsächlich gibt ;-).

Beitrag von dennia 29.01.11 - 07:11 Uhr

Der Test reagiert auf eine männliches Sexualhormon, dass sich in geringen Mengen im Blut und im Urin der Mutter befindet, wenn es ein Junge wird. Wird keine Hormon nachgewiesen, verändert sich die Farbe des Tests nicht, oder kaum. Der Test hat eine wissenschaftliche nachgewiesene Wahrscheinlichkeit von 90 % (Herstellerangaben). Bei meiner Schwester hat er auch gestimmt.

Der Test ist hier nur über den Internethandel zu erwerben, weil er in Deutschland nicht zugelassen ist, da er die Geschlechterbestimmung vor der 12 Woche ermöglicht. Zum Schutz des ungeborenen Lebens dürfen die Ärzte in D das Geschlecht nicht vor der 14 Woche bestimmen.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Test richtig ist. Das Ergebnis enspricht auch meinem Bauchgefühl. Aber ganz sicher ist tatsächlich nur der Ultraschall.

LG

Beitrag von nanunana79 29.01.11 - 07:09 Uhr

Guten Morgen,

also ich halte das auch für rausgeschmissenes Geld. Naja, Du hast ja ne 50/50 Chance das das Ergebnis stimmt.

Liebe Grüße

Beitrag von specki1009 29.01.11 - 07:44 Uhr

Warum gibst du das Geld für sowas aus? Wie sicher ist das überhaupt?

Ich denke mit bißchen Geduld wirst du es doch auch beim normalen US sehen können?

Naja, egal. Ich wollt immer gern nen Jungen und habe nen Mädel bekommen. Dieses Mal hätten wir nen Mädel super gefunden und bekommen recht sicher nen Jungen ;-) Zum Glück kann man es sich nicht wirklich aussuchen und die Natur wird schon wissen was sie macht. Freu dich dass du das Wunder der Schwangerschaft erleben darfst.

LG Carolin