Frage an alle mit GV nach Plan und Stimu

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tanjal81 29.01.11 - 08:05 Uhr

Guten Morgen!

Wie viele Eizellen sind bei euch bei GV nach Plan und Stimulation gesprungen? Bzw. wie viele sollten laut KiWu Klinik reifen?
1 oder 2?

LG
Tanja mit 3 #stern im #herzlich

Beitrag von .destiny. 29.01.11 - 08:14 Uhr

Hallo,

ich bin gerade im ersten Puregonzyklus und habe am 10.2. BT.

Ich muss sagen ich habe u.a. auch PCO

Habe von ZT5-ZT16 mit 50 i.E. Puregon gespritzt
und von ZT11-ZT15 37,5Luveris

Ergebniss sah bei mir so aus am Dienstag. Links kein brauchbares Folikel,alle kleiner

Rechts: 1 Folikel mit 17mm und ein Folikel mit etwa 12mm.Alle anderen waren zu klein.

Meine Kiwu Klinik sagte 1-2,mehr auf keinen Fall...

im nächsten Puregonzyklus spritze ich ab ZT5 Puregon und Luveris zusammen...Weil hätte ich Luveris nicht gespritzt,hätte ich länger stimmulieren müssen...ZT11 war rechts der Folikel sau klein,zwar gewachsen vom ZT4,aber eben nicht dolle....und durch Luveris ist er von ZT11-ZT16 sau gut gewachsen auf 17mm.

Beitrag von tyralynn 29.01.11 - 08:28 Uhr

Hallo, bei mir sollte bisher immer ein ei springen. Ich hoffe, dass ist es auch. Dieses mal hat sich auch nur ein bläschen weiter entwickelt. Liebe grüße

Beitrag von bunny2204 29.01.11 - 08:43 Uhr

Ich hatte 3 stimulierte Zyklen, es ist jeweils nur ein #ei reif geworden.

2006 ist daraus mein Sohn im 1. Zyklus entstanden.
2008 wurde dann aus dem #ei ein kleines Mädchen - im 2ten Zyklus.

Viel #klee

Bunny #hasi

Beitrag von diekleene581 29.01.11 - 10:36 Uhr

hallo tanja,

wir haben diesen monat auch stimuliert. ich denke das es schon toll ist wenn man nie einen eisprung hat das ein ei reif wird. bei 2en ist die chance auf einen SS natürlich höher #verliebt

bei mir hats gleich im ersten zyklus geklappt. wünsche dir ganz viel glück #klee

lg die kleene mit #stern und #ei 4+2 #herzlich

Beitrag von liz1276 29.01.11 - 10:37 Uhr

Bei mir waren es beim 2. Versuch einer mit 17 mm und einer mit 14 mm, beide linker Eierstock. Der Prof. meinte, noch einen Tag stimulieren, am nächsten Tag auslösen, der 17er würde srpingen.
Gesagt getan. Jedoch hat der andere noch Gas gegeben. . . Befinde mich mit Zwillingen in der 18. Woche#huepf#huepf

GLG und viel Glück

Beitrag von aurelia1978 29.01.11 - 10:52 Uhr

Hallo,
befinde mich im 5. Puregonzyklus. Habe PCO.
Bei mir ist bei einer Dosierung von 50IE (ca. 10-15 tage Spritzen) immer nur einer gesprungen. Allerdings war meine Schleimhaut auch immer nur bei ca. 6mm und oft nicht dreilinig (was sie sein sollte)..idealerweise. Daher haben wir diesen Zyklus 9 Tage mit 58IE stimuliert. Und das Ergebnis: 2 Follis von 17mm und 19mm, Schleimhaut bei 7mm und wunderbar dreilinig...ich hoffe sooooo sehr, dass es dieses Mal passt und sich zumindest einer oder gern auch zwei einnisten.
Möchte unbedingt eine IVF vermeiden, die dann nach 6 negativen Versuchen auf uns wartet.
Viel Glück!!

Beitrag von rotes-berlin 29.01.11 - 15:05 Uhr

Wir arbeiten immer auf 2-3 EZ hin. Wobei normal sind 1-2.