am tage zum schlafen legen dauerts laaange! was tun?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sonnenkind1 29.01.11 - 09:26 Uhr

hallo,

meine kleine 7 monate alt, schläft am tage ca.3 mal und das für jeweils 30 min.
den schlaf braucht sie auch sonst ist sie unausstehlig!
nun ist es so, das sie über 45 min.braucht zum einschlafen obwohl sie müde ist und das dann nur für 20-30 min.und ich oder der papa müsssen immer dabei bleiben, sonst weint sie sofort.
am ende landet sie auf unserem arm weil sie sich festschreit im bett und schläft auf dem arm ein.das ist zur gewohnheit egworden, was ja nicht auf dauer so weiter geht.
nachts ist es kein problem, hinlegen, eine minute später schläft sie ein im beistellbett.
was kann ich tun? ich kann ja nicht jedesmal fast 1 stunde sie zum schlafen bringen für 20 min.und das 3 mal am tag?
dann dreht sie sich immer, landet auf dem bauch und kommt nicht mehr zurück in ihrer müdigkeit.

Beitrag von dodo0405 29.01.11 - 10:04 Uhr

Es ist für sie am Tage wahrscheinlich um einiges schwerer, zur Ruhe zu finden.

Hast du es mit Tragetuch/Kinderwagen probiert?
Die regelmäßigen Bewegungen haben meiner Tochter immer gut in den Schlaf geholfen.

lg

Beitrag von wunki 29.01.11 - 10:47 Uhr

Bei uns ist es seit einiger Zeit so, dass ich meinen Sohn (7 1/2 M) tagsüber rumschaukeln muss aufm Arm, damit er mehr schläft. Und versuche ich ihn abzulegen fängt er an zu weinen. Es gab auch mal ne Zeit, da schlief er ungefähr 15-20 Min. weiter. Mittlerweile versuche ich es gar nicht mehr - jedenfalls im Moment -. Er schläft auf meinem Arm dann ungefähr ne Stunde bis 1 1/2 h. Ich hab mich dran gewöhnt. Nehme dann - wie jetzt - den Laptop und surfe. Er braucht die Nähe. Ansonsten gehe ich noch spazieren nachmittgas, da schläft er dann auch ein bisschen.

Wenn es dir so zu unbequem ist, dann nimme si in ein TT oder ähnliches. Unsere Kleinen brauchen halt unsere Nähe....


LG

Beitrag von sonnenkind1 29.01.11 - 12:46 Uhr

und ich gewöhne es ihr damit nicht an wenn ich sie immer auf dem arm einschlafen lasse? hab angst das sie dann nie allein im bett am tage einschlafen wird.