schmerzen nach fehlgeburt seit 1 woche

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von kaso24 29.01.11 - 09:36 Uhr

Hallo,
hatte am 10 Januar eine fehlgeburt ohne ausscharbung und seit einer woche ungefair unterleibs/rückenschmerzrn. Die seit gestern echt schlimm sind das ich es ohne tabletten nicht ausshalte. Kennt sich jemand damit aus?

Beitrag von sterngold 29.01.11 - 09:53 Uhr

hallo

hmm also jetzt noch schmerzen??? glaube nicht das dass normal ist ich hatte bis gestern auch noch schmerzen (24.1 fg) aber das kamm durch die tropfen und heute gehts gut alles weg.
hatte auch keine AS also ich würde denn gyn suchen denn wenn du schon schmerztabletten brauchst#kratz.

geh lieber hin sicher ist sicher

lg #sterngold

Beitrag von yvi2111 29.01.11 - 10:40 Uhr

du solltest zum arzt gehen , so starke schmerzen sind nicht normal wenn du die fg schon hattest .

drück dir die daumen

Beitrag von singa07 29.01.11 - 12:06 Uhr

Du, ich würde das im KH abklären lassen.

Ich hatte zwar eine AS ohne Cytotec und ohne Methergin, aber meine operierende Ärztin meinte, bei Schmerzen, Fieber, starken Blutungen, solle ich ins KH kommen.

Bei einer FG ohne AS - nicht, dass da was drin geblieben ist?!
Liebe, lass das bitte abklären, solche Schmerzen sind nicht normal!

GLG
Singa + Mupfel + #stern Käferchen