Ich kriege hier langsam Zustände

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elbsonne85 29.01.11 - 09:46 Uhr

Guten Morgen!

Muss mal was loswerden:

Reicht es nicht, dass unter den Jugendlichen und sogenannten Stars der Magerwahn und eine übertriebene Angst vor dem Zunehmen herrscht??

Ständig tauchen hier im Forum Fragen auf mit Aussagen wie "Ich (37.SSW) habe schon (!!) 4 kg zugenommen, o gott, wie viel wird es denn noch?"

VIER Kilo mehr am Ende der Schwangerschaft ist ja nun wirklich nicht außergewöhnlich viel. Vor Allem, wenn man mal überlegt, dass das Kind ca. 3,5 kg davon ausmachen. Dazu vergrößerte Blutmenge, Plazenta, Fruchtwasser...

Mensch, genießt die Schwangerschaft! Esst, worauf Ihr Lust habt, und wenn die Waage bei SSW 30 20kg mehr anzeigt, sollte man sich vielleicht Gedanken machen und die Süßigkeiten und Currywürste (z.B.) reduzieren.

Hungern macht schlechte Laune, nervös und schwächt die Nerven, die man aber nach der Geburt bestimmt gut gebrauchen kann.

Sorry für die miese Laune am Sonnabend morgen, aber das musste mal raus. #wolke

Beitrag von susi210484 29.01.11 - 09:48 Uhr

blöde kuh

Beitrag von zaubermaus666 29.01.11 - 09:55 Uhr

Das hat gesessen... #rofl#rofl#rofl

Beitrag von klein.aber.fein 29.01.11 - 09:55 Uhr

#nanananicht beleidigend werden, find ich nicht ok sowas#nanana

Beitrag von susi210484 29.01.11 - 09:56 Uhr

#klatsch

Beitrag von heaven-28 29.01.11 - 10:00 Uhr

Man muss hier niemanden beleidigen #nanana
Das kann man auch anders klären, wenn man sich persönlich angegriffen fühlt.

Beitrag von susi210484 29.01.11 - 10:02 Uhr

#danke

Beitrag von zaubermaus666 29.01.11 - 10:03 Uhr

Dir ist schon klar, dass sie DICH meint, oder? #kratz

Beitrag von susi210484 29.01.11 - 10:04 Uhr

meinste ich hab blöd auf der stirn stehen???

Beitrag von zaubermaus666 29.01.11 - 10:06 Uhr

Fangfrage: darauf antworte ich nicht :-p

Beitrag von insto76 29.01.11 - 10:10 Uhr

das ist doch Kindergarten!

Beitrag von aptschi 29.01.11 - 11:00 Uhr

da fühlt sich wohl jemand angesprochen...

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von neomadra 29.01.11 - 11:02 Uhr

.. oder wie man geistige unreife gekonnt in zwei worte verpackt ...

Beitrag von klein.aber.fein 29.01.11 - 09:53 Uhr

naja ich muss sagen das ich auch sehr aufpasse das ich nicht soo viel zunehme.
Klar ich bekomme keine Panik wenns 10 kilo mehr werden.
Bei Meinem Sohn habe ich 18 Kilo zugenommen( trotz auf Ernährung aufpassen) aber hatte nach Geburt auch sofot wieder 12 Kilo weg.

Übertreiben sollte man es wirklich nicht das man wegen 4 Kilo Panik bekommt, lol.
Aber schon richtig wenn man aufpasst#pro


GLG#winke


Beitrag von eisblume84 29.01.11 - 09:53 Uhr

Hallo,

da hast du nicht ganz unrecht. Zur Schawnagerschaft gehört es doch automatisch dazu, dass man auch hinterher mehr an Gewicht drauf hat.

Jeder ist doch hier wohl alt genug um das vorher zu wissen und muss dann später hier nicht rumheulen.

LG

Beitrag von physjule 29.01.11 - 09:53 Uhr

du hast ja soooooo recht :-) danke dasses mal jemand sagt #liebdrueck


lg jule

Beitrag von zaubermaus666 29.01.11 - 09:54 Uhr

Nicht aufregen!

Ich muss dann immer etwas lachen :-)
So hat eben jeder seine "Sorgen"...

Ich hab in der letzten SS dank Wassereinlagerungen 25 kg !!! zugenommen!

Da find ich schon witzig, wenn sich die Frauen hier so bekloppt machen, wegen nen paar Kilos.

Aber dufür sind wir eben alle unterschiedlich und jeden bewegt etwas anderes! :-p

Beitrag von tonip34 29.01.11 - 09:56 Uhr

Hi, ich denke wenn hier jemand schreibt das 4 Kilo viel sind hat er generell Angst um sein Gewicht, ABER hier geht es doch ums Kind und es ist ganz normal das man zunimmt, man muss es sogar , haette ich nur 4 kg zugenommen wuerde ich mir Sorgen um mein Kind machen

Hier eine kurze Aufstellun warum man zunimmt


Mutter

* Uterus (Gebärmutter) 950 Gramm
* Brust 400 Gramm
* Blut 1250 Gramm
* Wasser 1700 Gramm
* Fett 3350 Gramm

Kind

* Fötus 3400 Gramm
* Plazenta (Mutterkuchen) 650 Gramm
* Fruchtwasser 800 Gramm


lg toni

Beitrag von elbsonne85 29.01.11 - 10:02 Uhr

So ist es. Ich hätte dann auch Angst um mein Kind.

Beitrag von sun-schein 29.01.11 - 09:57 Uhr

#pro

Beitrag von elbsonne85 29.01.11 - 09:58 Uhr

Ich mein ja auch nicht, dass man sich komplett gehen lassen soll. Ich pass ja auch auf. ;-)

Und für Wassereinlagerungen kann man ja nun wirklich nichts

Beitrag von zaubermaus666 29.01.11 - 10:00 Uhr

Ist auch voll und ganz meine Meinung! #pro

Nicht doppelt so viel essen, aber doppelt gesund!
Auch mal was "böses" essen, es soll einem ja auch gut gehen #schein

Drauf achten, aber nicht übertreiben :-)

Beitrag von luna-star 29.01.11 - 10:04 Uhr

Danke! Mich nervt das auch, denn kaum einer traut sich dabei sein "Ausgangsgewicht" hinzuschreiben und manchmal habe ich den Eindruck man will sich gegenseitig "unterbieten".
Mädels - entspannt Euch und genießt die SS!

Grüße, L-S, die mit BMI 19.7 gestartet ist und jetzt bereits 10 kg drauf hat.

Beitrag von lala-1280 29.01.11 - 10:05 Uhr

#ole#ole#ole

Endlich mal jemand der das Ausspricht.

Mir geht es so, seit dem wieder was drin bleibt lass ich meinen gelüsten freien lauf, der Körper zeigt schon was er braucht.

Ne Bekannte hat im Moment heißhunger auf Dosenpfirsiche mit Wiener und ich mach mir erst mal ne Pizza #huepf#huepf#huepf

Schöne Kugelzeit euch allen da draußen

und ein schönes Wochenende

Beitrag von 5kids. 29.01.11 - 10:06 Uhr

<<<Hungern macht schlechte Laune, nervös und schwächt die Nerven, die man aber nach der Geburt bestimmt gut gebrauchen kann.

Sorry für die miese Laune am Sonnabend morgen, aber das musste mal raus. >>>


#rofl#rofl#rofl
Mit anderen Worten: Du hast Hunger! #ole


Mensch Mädels,versteht doch,daß sich hier sowieso niemand belehren lässt!#augenSpart eure "Aufklärungs-Energie" doch einfach für eure Kinder auf - die verstehen nämlich vieles schneller als manche Erwachsenen.
Nichts für Ungut,mir fällt nur immer wieder auf,wie manches sich hier unnütz aufregen! ;-)

LG
Andrea

  • 1
  • 2