ich hätte ma wieder ne frage zu valette

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von keksiline 29.01.11 - 09:52 Uhr

hallo erst mal :D

und zwar ich lese immer wieder das valette ne hautpille sein soll bzw auch mein frauenarzt hat das gemeint das de hervorragend is ö.Ö

hmmmm ich nehm die jetzt sein august letzten jahres und seit ende dezember hab ich wieder solche großen pickel im gesicht -.- ich fühl mich damit so hässlich .... wieso hilft da valette net?weil sonst is sie echt perfekt hab kaum meine tage stark und sie nur ganz kurz....

danke für eure antworten :)#winke

Beitrag von gracekelly 29.01.11 - 10:11 Uhr

Mit der Pille ist es wie mit jedem Medikament: Sie wirkt, aber die Nebenwirkungen sind unbekannt.

Eine Freundin von dir könnte z. B. bei dieser Pille totale Wassereinlagerungen bekommen, eine sehr Periode haben und dann vielleicht nur unter miesen Kopfschmerzen leiden. Bei dir ist jetzt das genaue Gegenteil.

Man kann einfach nicht pauschal welche Nebenwirkung - und das ist die bessere Haut ja, Hauptwirkung ist die Schwangerschaftsverhütung - du bekommst.

Du musst jetzt für dich abwägen, ob die Pickel für dich so schlimm, dass du dich lieber an einer anderen Pille probierst und eben Gefahr läufst mehr Nebenwirkungen zu bekommen oder ob dir es so wie es jetzt ist lieber ist.

Im ersten Fall bittest du deinen Frauenarzt mal um eine andere Pille - gibt ja noch ein paar andere. Es ist auch nicht zwangsläufig gesagt, dass du unbedingt eine "Hautpille" brauchst, die "normalen" können auch so wirken ;-)

Übrigens braucht der Körper im Schnitt 3-6 Monate bis er sich auf eine Pille eingestellt hat.

Beitrag von karra005 29.01.11 - 15:21 Uhr

Die Pille ist in erster Linie ein Verhütungsmittel(!) mit dem man eine Schwangerschaft verhüte!
Wenn du aktiv etwas gegen deine schlechte Haut machen willst, schau in die Kosmetik-Richtung. Es gibt so viele unterschied. Behandlungsmöglichkleiten und Produkte heutzutage, da muss man keine Antibabypille schlucken nur um schöne haut zu haben. Ich hatte mit meiner Pille damals auch eine schmerzhafte starke Blutung auch wenn meine fä meinte, die Pille sei gegen GEGEN Menstruatiosnbeschwerden...

Beitrag von bianca2710 29.01.11 - 23:58 Uhr

Hallo !

Ich nehme die Valette jetzt seit ca. 2 Wochen und hatte bisher keine Hautprobleme.

Vor ein paar Tagen fing es an in meinem Gesicht zu gribbeln und seit heute bin ich Streuselkuchen.

Sowieso geht es mir mit der Valette sehr schlecht.

Beitrag von bianca2710 30.01.11 - 00:01 Uhr

Übrigens hätte ich 2 Blister abzugeben, wer Interesse hat, bitte PN

Beitrag von alina29 30.01.11 - 20:48 Uhr

Die Valette ist ein hoch dosierte Pille und damit wäre ich sehr vorsichtig. Generell halte ich es für falsch nur wegen Menstruationsbeschwerden, Haut und Co. die Pille zu nehmen - diese Probleme lassen sich auch anders beheben. Die Pille ist ein hochwirksames Medikament, welches zentral auf den ganzen Körper wirkt - das sollte man sich unbedingt vor Augen führen.

Heute gibt es auch sichere Verhütungsmethoden ohne Hormone wie z.B. die gynefix Kupferkette welche auch für junge Frauen geeignet ist s. http://www.kupferkette.info/menue-1/kupferkette.php , den cyclotest Verhütungscomputer oder die sensiplan Methode. Die können in Sachen Sicherheit mit der Pille sehr gut mithalten, haben aber keine Nebenwirkungen.

cu #winke#winke