Trinkt so wenig tagsüber...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von gutgehts 29.01.11 - 10:42 Uhr

Hallo,

also ich verzweifle seit ca. einer Woche. Meine Kleine trinkt tagsüber total schlecht! Ab der Nachtflasche trinkt sie so 6/7 Stunden nichts mehr und dann nur so 50 - 80 ml! Und dann erst mittags wieder! Den Brei ist sie ja seit Neusten auch nicht mehr! Nachts trinkt sie super. Jetzt, wo sie tagsüber kaum trinkt, trinkt sie nachts dann zwei Mal! Zum Glück! Irgendwann muss sie ja mal was trinken! Habe manchmal das Gefühl sie hat auf dieses Milchgetrinke keine Lust mehr, ganz komisch, weiß nicht, wie ich das beschreiben soll!
Nörgeln tut sie gerade die ganze Zeit, dann gebe ich ihr Milch, sie trinkt kurz ganz hastig und wenn sie merkt, was es ist, stupst sie die Flasche wieder raus! Hääääää? Ich bin überfragt, was hat sie denn nur?

Weiß jemand Rat?
LG
Lydia mit Johanna 20 Wochen alt

Beitrag von berry26 29.01.11 - 11:09 Uhr

Hi,

solche Phasen gibt es. Halte einfach durch, das ändert sich von ganz allein wieder.

Ein gesundes Baby wird nicht verhungern oder verdursten.

LG

Judith

Beitrag von viki79 29.01.11 - 12:40 Uhr

Hallo Lydia,

meine (24 Wochen) macht zur Zeit das Gleiche.
Bin auch schon am verzweifeln.

Ich fühle mit!!!

LG
viki79

Beitrag von gutgehts 29.01.11 - 12:53 Uhr

Hi,

dann bin ich schon mal froh, dass es nicht nur bei uns so ist #schwitz

Wenigstens trinkt sie ja nachts zwei Mal und dann auch gut! Stehe lieber nachts ein paar Mal auf, als dass sie gar nichts trinkt! Ich denke nur immer, die muss doch Hunger haben! Aber solange sie zufrieden ist, scheint ja alles bestens...

LG
Lydia

Beitrag von viki79 29.01.11 - 14:01 Uhr

Das man sich Sorgen macht ist total normal!!!

Aber wenn man weiß, dass es bei anderen auch so ist beruhigt es etwas.

LG und dass das Essverhalten wieder bald normal wird.

viki79