messzeiten unterschied

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von thali89 29.01.11 - 11:19 Uhr

huhu

ich habe heute zum 2. mal erst gemessen. ich messe oral und habe nur bis zum piepen gemessen. aber jedes mal vorm aufstehen, kurz nach dem aufwachen. gestern um 8.50 waren es 36,8 und heute um 8.35 waren es 36,7.

sind denn 15 minuten abweichung schlimm? war etwas früher wach als gestern, und habe dann gleich gemessen um nicht zu lange wach zu sein vorher.

und ihr sagt ja man sollte ca 5 min messen, aber misst das thermometer denn echt weiter nachm piepen??hab da noch nie drauf geachtet, und wenns noch halb dunkel ist und ich das ding im mund habe, sehe ich ja die anzeige nicht...


LG

Beitrag von katniss84 29.01.11 - 11:22 Uhr

Nicht alle Thermometer messen nach dem piep weiter. Probiers doch jetzt mal aus, ob deins weiter misst...

Beitrag von thali89 29.01.11 - 11:23 Uhr

gute idee #pro#klatsch#rofl

Beitrag von shorty23 29.01.11 - 11:30 Uhr

Hallo,

also der Unterschied ist ja relativ klein (0,1 Grad), aber es könnte natürlich von der zu kurzen Messzeit kommen. Probiere es doch mal tagsüber aus, ob deins das macht. Meins misst nach dem Piep weiter, ist von Cyclotest.

Ich messe immer zur selben Zeit (+/- 15 Min.) und immer 4 Minuten, habe eine sehr ruhige Kurve dadurch. Aber es gibt viele, die messen zu unterschiedlichen Zeiten und nur bis zum Piep und haben auch ruhige Kurven ... das ist bei jeder anders und du musst wohl ausprobieren, wo du dazu gehörst. Ich würde aber gerade bei der 1. Kurve mal versuchen so genau wie möglich zu messen, wenn du dann deinen Tempiverlauf etwas kennst, kannst du auch mal ausprobieren, wie es ist später oder kürzer zu messen.

LG

Beitrag von titania78 29.01.11 - 11:49 Uhr

also ich bemühe mich immer zu gleichen Zei tzu messen, aber es liegt meistens zwische 6.00 und 7.00. Und 0,1 - 0,2 Grad hab ich immer mal unterschied. Und ich messe nur bis zum Piep.

Und wenn ich Wochenende mal unterwegs war und erst spät ins bett bin, messe ich 6 stunden später, also kanns da auch mal 9 oder 10 werden. In der Regel passt die Tempi, es gibt ja auch frauen die Schichtdienst haben und messen. Und wenn die Tempi am WOcheneden doch mal nen argen Ausrutscher hat, dann lass ich sie einfach weg beim Eintragen, also wenn ich mal am Wochenende früh um 10 messe und dann von 36,1 auf einmal 36,7 hab, dann lass ich die aus, isses aber 36,2 oder 36,3 lass ich sie drin.

Ich mein, die Tempi is ne schöne Unterstützung, aber ich möchte ja auch nicht Sklave meines Thermometers sein, man soll die Sache ja doch etwas chillig ran gehen, mach mir so schon genug unnötigen stress mit dem Kiwu.


Ach und mein Thermometer zeigt beim einschalten immer die letzte Tempi kurz an, is parktisch weil amWocheneden mach ich kein Licht an und messe nur und schau dann später drauf wenn ich aufstehe bzw hab ich im Halbschlaf schon oft später nimmer gewusst was ich gemessen hab.