Fontanelle

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mama111110 29.01.11 - 11:21 Uhr

Hallo,
ich habe heute bemerkt,dass die Fontanelle von meinem kleinen Schatz schon zugewachsen ist.Er ist jetzt 3 Monate alt.Ich wundere mich nur,weil es bei meiner kleinen Schwester 2 Jahre gedauert hat.
War das bei euch auch so?
LG

Beitrag von sala-coco 29.01.11 - 13:32 Uhr

Nein! 3 Monate ist defintiv zu früh dazu. Hast du bald wieder ne U beim Kinderarzt? Darauf schauen die i.d.R. Vielleicht erkennst du es aber auch nur nicht richtig, je nachdem, wenn viele Haare auf dem kopf sind oder sich die Haut mehr auf der Fontanelle spannt. Lass es spätestens (!!!) bei der nächsten U (ich weiß nicht mehr,wann die anfallen) checken. Meine ist 20 Monate und die Fontanelle ist noch immer ein Stück offen. Aber bei meinem Kind war sie zu jederzeit extrem sichtbar. Bei vielen sieht man sie einfach nicht so gut.

Beitrag von mama111110 29.01.11 - 13:47 Uhr

Am 10.2 hab ich die U4.
deswegen habe ich mich ja auch gewundert ich habe mal vorsichtig drüber gefasst und da ist nur noch eine ca. 10cent große Stelle offen.

Vllt werde ich die woche nochmal zum arzt gehen...

Danke trotzdem
Liebe Grüße

Beitrag von sala-coco 30.01.11 - 13:43 Uhr

#kratz Offen ist sie also noch, gut. Aber ich weiß jetzt nicht, bei welchem Alter sie noch wie weit offen sein soll... . Aus eigener erfahrung kann ich nur sagen,dass sie in dem Alter noch sehr sichtbar war und ziemlich groß... aber ob das bei allen so sein muss, weiß ich nicht. 10. Februar ist ja nicht mehr lange. Oder ruf mal in deiner Praxis an und frage nach,ob du deshalb schon vorher maal vorbeikommen kannst/musst.