Kamillentee bei Husten???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dinchen7 29.01.11 - 11:49 Uhr

Hallo zusammen,

mein kleiner ist jetzt 13 Monate und hat eine zeimlich starke Rotznase und Hustet öfters mal.
Ich hab schon versucht ihm Tee (HippKindertee Früchte und Bäuchleintee) anzubieten, den will er aber nicht.
Jetzt habe ich überlegt, ob ich ihm Kamillentee anbieten kann oder ist er da noch zu klein?

Ist es besser den Kamillentee in einer Schüssel in sein Zimmer zu stellen wenn er schläft?

Oder würdet Ihr gleich Hustensaft geben? Aber da wir wiedermal wochenende haben hab ich natürlich nicht mit dem KIa gesrochen, was würdet Ihr machen?

Lg dinchen

Beitrag von anela- 29.01.11 - 12:25 Uhr

Warum soll er für Kamillentee zu kein sein? Unsere Kinder haben schon früh viele Kräutertee-Sorten getrunken. Aber Kamille hilft - meine ich - nicht besser als andere Tees gegen Husten. Da hilft Salbeitee besser.

Wie wäre es sonst mit selbstgemachten Hustensaft. Hast du schon mal Zwiebelsaft gemacht?

Beitrag von dinchen7 29.01.11 - 12:26 Uhr

Nein, wie geht da smit dem Zwiebelsaft? Hab ich auch noch nie gehört!

Lg

Beitrag von leboat 29.01.11 - 12:41 Uhr

hallo,
ich mach hier auch grad aktuell zwiebelsaft.einfach in scheiben schneiden,zucker zwischen jede scheibe und stehen lassen.ich habs im kinderzimmer stehen,da kann sie das alles gleich einatmen.nach paar stunden bildet sich ein sirup,den dann geben.
LG