Baby (10 Wochen) hat Husten was kann ich dagegen geben?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von meine-bengel 29.01.11 - 11:51 Uhr

Hallo an alle Mamis hier,

ich habe eine Frage an euch mein Baby hat seit gestern Husten und Schnupfen. Habt ihr ein Tipp was ich ihr dagegen geben kann oder was ich tun kann um es zu lindern. Da bei uns nur noch der Kindernotdienst auf hat am We und der ist im Krankenhaus ca. 50 km weg. Allerdings weiß ich auch das wenn es schlimmer wird ich da hinfahren werde. Da ich ja noch stille und sie ja noch klein ist kann man ja nicht alles machen.

Was tut ihr dagegen???

Würde mich über einige Tipps freuen.....

Liebe Grüße meine-bengel mit J. (6 J.), R. (3,5 J.) und S. (2,5 Monate)

Beitrag von souldiva 29.01.11 - 12:13 Uhr

hallo :-)

meine maus hatte auch mit 10 wochen die erste erkältung, was hilft sind nasentropfen also kochsalzlösung und iel flüssigkeit!
ich hab ihr immer vorm fläschchen die nasentropfen gegeben !
versuchs auch mal mit ner aufgeschnittenen zwiebel nebem dem bettchen hat bei uns super geholfen :-)

ansonsten keine experimente mit einreiben oder sowas und dann je nachdem vielleicht am montag mal beim arzt abhören lassen

gute besserung ;-)

Beitrag von nana141080 29.01.11 - 14:30 Uhr

Hallo,

du kannst nichts tun außer stillen. Mumi ist auch abschwellend und keimmindernd#aha
Auf keinen Fall vor jeder Mahlzeit abschwellende Tropfen. Wenn überhaupt nur 1-2x einen Tropfen. kochsalzlösung wirkt auch Wunder!

Ätherische Öle, wie Zwiebeldampf, sollte man bei Säuglingen niemals anwenden. Ab 6 Monate kann man da vorsichtig ran gehen wenn das Baby krank ist.

Viel trinken und ausruhen lassen:-)

VG Nana