Zwillingsmamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabi12 29.01.11 - 12:04 Uhr

Hallo,
Ich bin nun mit zwillis im vierten monat ss und habe bereits zwei kinder.
Schwangerschaftsbeschwerden sind viel stärker und ich habe schon einiges über zwillingsschwangerschaften gelesen und ich habe echt ein wenig angst!
Wie geht oder ging es euch?hoffe,dass ich keine komplikatipnen bekomme und in meinem alltag trotz zweier kinder noch zir ruhe kommen kann!!
LG
Sab12 :-D

Beitrag von jolinar01 29.01.11 - 12:17 Uhr

hallo.

habe 2005 zwillinge bekommen und meine ss war mehr als besch...

hatte 3 monate lang blutung,dann 28.ssw bekam ich vorzeitige wehen und musste bis zur geburt (35.ssw) nur noch liegen.übelkeit hielt sich in grenzen.regelschmerzen,brustaua ging auch alles noch.das viele liegen war für mich das schlimmste.mein schambein lockerte sich auch noch,so fiel laufen eh schwer.meine familie verglich mich immer mit ner ente^^.

ich wünsche dir eine tolle ss,das du nicht viel leiden musst.eine bekannte von mir der ging es mit ihren twins richtig gut.sie hat die 2 mädels sogar normal entbunden.

lg jolinar

Beitrag von melle0981 29.01.11 - 12:20 Uhr

Hi!

Ich habe vor 8 1/2 Wochen Twins bekommen und hatte ne tolle SS.
Keine Probleme mit Brustaua, keine Blutungen und wenig Übelkeit.

Zum Schluss hatte ich nur echt starke Schmerzen mit der Symphyse. Aber sonst ne TraumSS.

Entbunden habe ich bei 38+1 zwei zuckersüße Mädels.

Und was das mit deinen beiden anderen Kindern angeht. Du kannst doch ne Haushaltshilfe anfordern. Die kann dir dann ganz gut helfen und du hast mehr Zeit für deine Kinder.

LG
Melle

Beitrag von babsigraf 29.01.11 - 12:27 Uhr

Hi!
Bin auch mit Zwillis schwanger (ab morgen in der 28 SSW)...und muss sagen, es geht mir bis jetzt total gut...hatte weder mit Übelkeit zu kämpfen, noch taten mir die Brüste weh usw. Klar merk ich langsam, dass alles etwas erschwerlicher wird, aber das ist ja normal...bin seid Anfang der Schwangerschaft zu Hause, weil ich BV bekommen hab, und kann mich deshalb auch öfter mal hinlegen, und das tut mir auch sehr gut (okay, ich hab noch keine Kiddies zu Hause, da geht das dann eher)...genau so tut es mir aber gut, mit meiner July (Hundi) spazieren zu gehen...denk einfach, dass das bei jeder werdenden Mutti anders ist, aber du wirst deinen Weg finden, alles zu meistern.
Wünsch dir noch eine gute Schwangerschaft...
LG
Babsi 26+6

Beitrag von jindabyne 29.01.11 - 13:36 Uhr

Hallo,

Ich bin auch mit Zwillingen schwanger und habe bereits zwei Kinder. Mit Kindern ist so eine Zwillimgs-SS schon wesentlich anstrengender wie ohne Kinder - das finde ich und das haben mir auch andere Zwillingsmamas in ähnlichen Situationen bestätigt. Man kann sich weniger schonen, ist immer gefordert, muss auch nachts wegen den älteren Kindern mal raus, trägt immer die Verantwortung für ALLE Kinder und muss den Bedürfnissen aller gerecht werden.

Die Beschwerden fand ich auch viel stärker als in den vorherigen SS. Dass man sich halt nicht einfach ausruhen kann, wenn man es bräuchte, sondern ständig von den älteren Kindern gefordert ist, das zerrt schon sehr an den Kräften. Die ersten vier Monate hatte ich sehr starke Übelkeit mit viel Erbrechen, ab der 24.ssw vorzeitige Wehen. Damit ich nicht ins KKH muss, hat meine FÄ mir eine Haushaltshilfe verschrieben, die jetzt schon seit zwei Monaten kommt und mich unterstützt - eine große Erleichterung!

Ich hätte es ja nicht geglaubt, aber nun bin ich doch schon in der 36.ssw, die Zwillinge wiegen jeweils schon über 2kg und der Bauch ist kurz vor dem Platzen :-p

Ich bin froh (und auch ein bisschen stolz darauf), dass wir drei es so weit geschafft haben, obwohl die SS für mich wirklich sehr anstrengend war/ist.

Nur Mut, Du schaffst das schon!

Lg Steffi