Kürbis - Karottenflecken- Frage -

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mylittleangel 29.01.11 - 12:54 Uhr

HUHU an alle,

ein schönes WE erst einmal allen gewünscht. Wir haben so langsam mit Beikost endlich angefangen und nun sind die auch schon die ersten Flecken auf den Sachen. :o( trotz Riesenlatz kommt dann doch immer wieder was auf die Hose oder Strampler, Shirt etc.
Ich hab jetzt schon alles mögliche versucht, Fleckenentferner, Oxi Energie etc.. aber irgendwie klappt gar nichts.
Habt ihr einen Tipp ??

liebe Grüße Emma mit ihrer kleinen Zicke

Beitrag von nalle 29.01.11 - 12:56 Uhr

Ich hab da leider keinen tip !

Bei mir geht das auch nicht raus ! Deswegen habe ich nur eine (Stoff)Windel die ich NUR für Beikost nehmen !!!


Demnach erspare ich mir auf jeder Stoffwindel Flecken zu haben ;-)


lg

Beitrag von val10 29.01.11 - 13:02 Uhr

klappt bei mir immer: Gallseife. Beim DM gibt es eine der Eigenmarke die ist flüssig und hat vorne eine Bürste drauf. Den Fleck GLEICH damit einreiben, einwirken lassen und waschen. Und deine Sachen sie schon länger diese Flecken haben einfach in die Sonne legen. Die UV Strahlen lassen karotte und Kürbis verschwinden ;-)

LG TIna

Beitrag von mylittleangel 29.01.11 - 13:27 Uhr

oohhh vielen dank, das probiere ich doch mal aus, nur das mit der sonne ist grade schwer

Beitrag von val10 29.01.11 - 13:35 Uhr

Also bei uns (Freising) scheint die Sonne, da könnte man fast meinen es wäre Juni. Nur die Temperatur holt einen wieder in die Realität zurück #schmoll.

Viel Efolg
#winke
tina

Beitrag von dinchen7 29.01.11 - 13:30 Uhr

Hallo,

Karottenflecken gehen raus, wenn du die Sachen in die Sonne legst, allerdings ist die Sonnenkraft um diese Jahreszeit nicht satrk genug, glaub ich. Im Sommer funktioniert das prima.

Sorry mehr weiß ich leider auch nicht.

Lg dinchen

Beitrag von peti1973 29.01.11 - 14:26 Uhr

... reicht schon aus ... dauert nur länger ;-)

Beitrag von lienschi 29.01.11 - 14:12 Uhr

huhu,

Sonne!!! #sonne

Das einzige Mittel, das wirklich hilft... die Erfahrung hab ich zumindest gemacht.

Im Winter ist das natürlich nicht ganz so einfach, genug Sonnenstrahlen abzubekommen.

Was ich noch nicht probiert habe ist, ob UV-Lampen auch gehen...
vielleicht sollte ich mal ein paar fleckige Sachen ins Terrarium legen...
mein Gecko fänd die Abwechslung sicher nett. ;-)

lg, Caro

Beitrag von caya-marlene 29.01.11 - 15:42 Uhr

Hallo,

ich habe den Tipp bekommen Karottenflecken direkt vor der Wäsche mit ein bißchen Babyöl einzureiben und das Ganze dann bei 60° zu waschen. Funktioniert tatsächlich, allerdings nur wenn es Flecken sind, die nicht schon mal "mitgewaschen" wurden.
Und man darf nicht zuviel nehmen, sonst bleibt ein Fettfleck.

Liebe Grüße

Beitrag von silkba 29.01.11 - 18:05 Uhr

Ich nehme das Fleckenspray von Sil und damit sind sie alle rausgegangen; außer ein Latz, dass soooooo stark versaut war. Aber selbst da bleichen die Flecken so langsam aus.

Mit Öl oder Gallseife hatte ich mäßige Erfolge.

Ach so, nimmst du Karotten aus dem Glas oder kochst du selbst? Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, dass Glas-Karotten tierische Flecken machen und selbstgekochte kaum.

LG Silke mit Jonas (5,5 Monate)

Beitrag von dalmatiner 29.01.11 - 19:31 Uhr

Hi....waschen und in die Sonne hängen dann bleichen die Flecken aus...hab auch alles mögliche probiert und den Tip von ner Freundin bekommen und es funktioniert...
lg Sylvi

Beitrag von cloudine30 29.01.11 - 21:10 Uhr

Hallo Emma,

Habs erst jetzt gelesen aber bei meinem Großen hat immer folgendes funktioniert: Direkt die Karotten mit Babyöl oder Speiseöl einweichen. Kurz warm abspülen dann Spüli auf den Fettkarottenfleckk und ab in die Waschmaschine. Das Öl löst die Möhren und das Spüli das Öl . Kanns auch was anderes mit Fettlösekraft benutzen.

lg Cloudien