Wer wurde trotz langem Zyklus schwanger???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von susi1708 29.01.11 - 13:16 Uhr

Frage steht ja oben...
Mein letzter Zyklus war 60Tage lang...
Kann man trotz so langer Zyklen schwanger werden?
Findet da überhaupt ein Es statt???

Danke für eure Antworten...

Beitrag von nemo2010 29.01.11 - 13:21 Uhr

Mein Zyklus ist immer so lang. Hatte bei meiner ersten Schwangerschaft einen Zyklus von 64 Tagen und trotzdem blieb die Periode aus. Mess einfach jeden Tag Tempi und guck ob du einen Eisprung hast.
Ich hab tatsächlich in jedem Zyklus einen ES!

Viel Glück

Lg Nina

Beitrag von fraukeli 29.01.11 - 13:32 Uhr

Ich habe auch so lange Zyklen , alles dabei bis zu 95 Tagen , laut FÄ und ES Test habe ich auch einen ES. Jetzt habe ich für die nächsten drei Monate Chlormadinon verschrieben bekommen, bin mir nun aber nicht mehr sicher ob ich es nehmen soll. Im Netz steht überall das man damit nun gar keinen ES mehr hat. Ist ja nicht unbedingt sinnvoll für eine SS.. Allerdings in den langen Zyklen hat es bislang auch noch nie geklappt....

Beitrag von nemo2010 29.01.11 - 13:49 Uhr

Während andere alle 4 Wochen die Chance haben, haben wir sie halt nur 5 mal im Jahr oder noch weniger. Schon gemein.
Ich nehm nichts mehr ein. Hatte Metformin genommen. Die im Krankenhaus bei der Ausscharbung waren schokiert.
Ich nehm Naturmittel ovaria comp. und um den Eisprung herum Pulsatilla und Alchemilla (meine Mum ist Heilpraktikerin)
Das erste Mal wurde ich mit diesem Metformin und Alchemilla schwanger.

Viiiiieeeell Glück!
Nina

Beitrag von fraukeli 29.01.11 - 14:04 Uhr

Werde das glaube ich jetzt einfach mal ausprbieren, vielleicht verhilft mir diese Kur ja das mein Körper sich an einen normalen Zyklus erinnert. Wenn das auch nicht klappt dann mach ich glaube ich garnichts mehr an irgendwelchen Experimenten und lass es mal ne zeitlang so laufen ohne irgendwelchen Zauber . Was sind denn das für naturmittel , das interessiert mich hast du mehr infos zu....???? Du klingst ja auch noch sehr gelassen was das alles anbetrifft, vielleicht irre ich mich auch... ?

Beitrag von nemo2010 29.01.11 - 15:22 Uhr

ohweh, du irrst dich total :-)
ich bin nur noch mit dem Thema beschäftigt... versuchen seid 1,5 Jahren schwanger zu werden... kam einiges dazwischen... Galle wurde entfernt, fehlgeburt, stark veränderte Gebärmutterzellen... ich bin nervlich am Ende. Hab aber dieses Zyklus ein gutes Gefühl. Wenn ich wieder enttäuscht werd bin ich ein Fall für den Psychodoktor. Mein Mann setzt sich mittlerweile auch unter Druck... alle werden schwanger im Umkreis.
Irgendwann muss es aber doch auch mal bei uns so weit sein???
Wir sind beide gesund und jetzt muss es klappen. Ich versuch positiv zu denken.
Ovaria comp kümmert sich um deinen Eisprung. Er wird früher ausgelöst. Hab ner Freundin auch den Tipp gegeben mit 40 Tageszyklen sie hat jetzt einen 30 Tageszyklus.
Alchemilla hilft dann für die Einnistung des Babys und stärkt die Gebärmutter.
Versuchs doch... das Zeug hat keine Nebenwirkungen.
Ganz viel Glück. Bist du noch gelassen?

Beitrag von fraukeli 29.01.11 - 18:57 Uhr

#winke#winke:-)Oh sorry das ich jetzt erst wieder da bin ... Nee bin eigentlich überhaupt nicht mehr gelassen , meine beste Freundin ist schwanger , bei der war es im ersten Zyklus ohne Pille soweit. Ist schon deprimierend für mich das fast jeden tag zu sehen. Kann man diese beiden Medikamente in der Apotheke bekommen ? Möchte das gerne ausprobieren. Weißt du was , wir schaffen das auch noch , die schönsten Geschenke brauchen halt Zeit. Mittlerweile sag ich mir immer wenn das ganze einfach wäre, würde man einen Versandkatalog aufschlegen und ein Baby bestellen, irgendwann werden wir wissen warum das kleine Würmchen sich entscheidet gerade zu dem Zeitpunkt in uns zu schlüpfen an dem wir warscheinlich am wenigsten damit rechnen. ich wünsche dir ganz viel Glück und denke das auch wir bald schon in das SS Forum wechseln dürfen....

Ganz liebe Grüße .......#winke

Beitrag von lockenschopf 29.01.11 - 13:29 Uhr

ich vor einem jahr...

https://www.mynfp.de/display/view/128209/