guten Drucker mit günstigen Patronen

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von mama2003-2009 29.01.11 - 14:06 Uhr

Hallo

kann mir jemand einen guten Drucker viell. mit Scanner wo die Patronen nicht so teuer sind?


Danke

Beitrag von mel1983 29.01.11 - 14:11 Uhr

Hallo,

für den Canon Pixma bestelle ich Patronen für 3 Euro das Stück im Internet. Es ist ein Drucker mit Einzeltanks.

Jetzt hab ich den Pixma, wo diese komischen Chips zur Erkennung dran sind. Man muss sie etwas mühselig um"betten" (die Chips), aber es ist für den Preis der Patronen alle mal okay.

Grüße

Beitrag von blackbeast666 29.01.11 - 15:11 Uhr

Wir haben ein Kombigerät - Drucker und Scanner - gekauft uns sind sehr zufrieden:

Der Epson Stylus CX 4080

http://www.epson-store.de/content/shop/products/offers.php/basesku/C11C656081

Die Patronen kosten 8 Euro bei Epson online, im Handel bis so 10 Euro.

Beitrag von alpenbaby711 29.01.11 - 16:41 Uhr

Kommt drauf an ob dir Originalpatronen wichtig sind oder ob es auch No-Name Patronen sein dürfen. Am meisten sparst du beim Selbst Nachfüllen aber damit hab ich mir mal nen Drucker ruiniert. Ich liebe Epson jedoch hatte ich mit dem letzten kein Glück weil der tinte gesoffen hat wie blöde und die von der Hotline wollten mir nen Ast erzählen...
Ich hab jetzt den Brother DCP195 es gibt noch den Brother DCP 395 und beiden bieten super Sachen, sind unter 100 Euro und die No-Name Patronen sind super günstige. Der 195 ist im Verbrauch klasse auch wenn kein GErät an meinen alten Epson 6600 heranreicht. Aber den gibts ja nicht mehr oder nur mit Glück gebraucht. Dessen Verbrauch war unschlagbar.
Ela
PS: Inzwischen sind auch Kodak geräte und HP besser, aber ich schau vorher immer so bei EBAY was die günstigen Patronen kosten weil ich eh immer gleich 20 oder 50 bestelle, grins!

Beitrag von mama2003-2009 29.01.11 - 17:37 Uhr

Hi

Ja den hatte ich auch mir angeschaut,wieviele Patronen muss ich denn dort einsetzen (je 1xschwarz rot blau gelb) ?

derzeit habe ich einen Lexmark x3310 all in one aber da habe ich das gefühl das der zuviel Tinte frisst. Weiss nicht ob ich mich da täusche, wir bezahlen für Originale schwarz und bunt 35€ mit versand bei ebay.
Mit Nachfüllen hatte ich bisher Probleme wenn ich mal ne Zeitlang nichts gedruckt hatte druckte er nicht mehr richtig obwohl es voll anzeigte...


danke
mama

Beitrag von alpenbaby711 29.01.11 - 20:08 Uhr

Also bei den beiden Brother ( ich glaube beim 395er auch beim 195er weiß ich es sicher weil ich den ja habe), sind es je Farbe eine Patronen. Ist von Vorteil weil du ja nicht mehr wie früher den ganzen Farbblock auf einmal austauschen mußt. ich kaufe eh nur noch No-Name bei EBAY nachdem ich vorher 1 Stunde Preise verglichen habe. Mein letzter Epson hatte innerhalb von 4 Monaten gute 20 Patronen gesoffen. Dabei hab ich nicht mal annähernd soviel gedruckt wie beim dem 6600 von Epson den ich davor hatte. Den vermisse ich immer noch, der war einfach das beste Multigerät. Schwärm, schwärm, schwärm.
Lexmark würde ich eh nie kaufen weil die fürs gleiche Geld nicht die Druckleistung bringen wie Epson, Canon oder Brother. und von den Folgekosten reden wir nicht. Selbst wenn bei den Billigpatronen mal wirklich weniger drin sein sollte, ( teilweise isses das ja auch) dann kann ich damit leben weil ob ich 10 Euro oder mehr für eine Originale Patrone zahle oder unter einem Euro ( das auch noch einschließlich Porto) das macht immer noch nen Unterschied. Und bisher konnte ich mich trotzdem nicht über die Druckquali beschweren.
Ela

Beitrag von cassiopeia04 29.01.11 - 21:01 Uhr

Halli hallo!

Hab das schon mal hier gepostet, wiederhole es aber gerne, denn ich erfreue mich fast jeden Tag an meinem Schnäppchen :)


Ich hab bei ebay vor 2 Jahren das Vorgängermodel von diesem hier http://cgi.ebay.de/Canon-Pixma-IP4700-Spezialumbau-GWA-Handel-IP-4700-/350434675657?pt=Drucker&hash=item519788cbc9
gekauft und bin SEHR zufrieden damit. Diese Firma baut die Drucker so um, dass sie kompatible Patronen erkennen und akzeptieren. Eine Patrone kostet dann noch 1 Euro und das ist ja wirklich unschlagbar günstig.
Zusätzlich zum Gerät bekommt man 3 Versandgutscheine, kann also 3 Mal portofrei Patronen nachbestellen.

Die haben auch günstigere Drucker.

vlg,
cassi

Beitrag von nisivogel2604 30.01.11 - 12:40 Uhr

Wir hatten einen Eposn DX4400 und sind wahnsinnig geworden. Er druckte nur mit den teueren Patronen.

Jetzt haben wir einen Canon und der ist super. Der frisst jede patrone und die Druckergebnisse sind immer super

lg