apotheke gibt mir keine medikamente weil ich ss bin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von bambi85 29.01.11 - 14:24 Uhr

oh man was war ich enttäuscht. dabei wollte ich nur wick vapo rup (falls man es so schreibt). heiße zitrone und evtl. paracetamol
ist das wirklich so das sie mir nix aushändigen darf ohne vorher mit einem arzt gesprochen zu haben.
jetzt muss ich doch wirklich bis montag warten, hoffe ich halte es aus

Beitrag von angeldragon 29.01.11 - 14:25 Uhr

kenn ich ich wohn auf der lländlichen gegent da bekommt ma überhaupt nichts nichtmal vom arzt #schwitz

Beitrag von kaka86 29.01.11 - 14:25 Uhr

Weiß nich ob
das wirklich so is....

...warum hast du nich gesagt, es sei für deinen Mann???

Kannst nicht jemand anderen schicken?

Beitrag von bambi85 29.01.11 - 14:27 Uhr

weil ich noch bisschen beratung brauchte ob ichs auch wirklich nehmen darf.

Beitrag von jindabyne 29.01.11 - 14:35 Uhr

Naja, eine SS-Beratung dürfen die in der Apotheke wirklich nicht machen. Die sind dafür nicht ausgebildet und wollen sich ja auch nicht haftbar machen. Wenn Du beraten werden willst, musst Du schon einen Arzt fragen.

Mir verkaufen die immer alles, hab auch schon Medikamente für meinen Mann gekauft, da hat keiner was gefragt, trotz dickem Bauch #kratz

Lg Steffi

Beitrag von julimond28 29.01.11 - 14:36 Uhr

Hallo,
aber gegen heiße zitrone und paracetamol ist doch gar nix einzuwenden??
Wie das mit dem Wick vapo rup ist weiß ich nicht!
Andere Erkältungssalben sollte man nicht anwenden!
Ist das bei Wick anders?

lg

Beitrag von daisy-muc 29.01.11 - 14:41 Uhr

Hmm.. da bist du aber an nen Spezialisten geraten #klatsch Du Arme!!!

So einiges darf man in der SS tatsächlich nicht nehmen, das gilt auch für die freiverkäuflichen Sachen... Aber du wolltest ja kein verschreibungspflichtiges Antibiotikum oder so, sondern nur was gegen Erkältung...

Geh doch einfach zu DM und kauf von der Hausmarke:
- gegen Husten: Fenchel-Honig-Sirup
- für die Abwehrkräfte: Zink (15mg) mit Histidin Cystidin
- Klosterfrau Holunder mit Vit. C (Portionstütchen mit Pulver zum Auflösen)
- Nasenspray mit Thymian (zur Befeuchtung der Nase)
- bei Halsweh Irisch Moos Pastillen

Wick halte ich persönlich für nen ziemlichen Mist (meine Mama ist Apothekerin und sieht das auch so). Bei Menthol und Pfefferminzöl wäre ich in der SS ohnehin eher vorsichtig.

Gute Besserung!

Beitrag von bambi85 29.01.11 - 14:48 Uhr

danke für den tipp. hoffe mein mann findet sich im dm zurecht

Beitrag von -mell1982 29.01.11 - 15:44 Uhr

Notfalls fragen wo das steht ist doch genügend Personal da.

Beitrag von hsi 29.01.11 - 14:48 Uhr

Hallo,

also ich kenn das nicht, aber wenn ich mal was brauche schauen sie extra nach ob ich das auch in der SS nutzen darf oder nicht.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit Ü-#ei 22 SSW

Beitrag von co.co21 29.01.11 - 15:46 Uhr

Das ist komisch...ich kann alles kaufen in der SS...weis ja auch niemand, für wen das ist!
Denke nicht, dass das so ok ist...zumal du ja nur Dinge wolltest die man in der SS ja auch nehmen/benutzen darf#kratz

Beitrag von mira24 29.01.11 - 15:58 Uhr

Oh das kenne ich. Bin Samstags mit höllischen Kopfschmerzen zur Apo und wollte Paracetamol haben. Weiß ja das ich die in geringen Mengen nehmen darf und was war? Nix, sie meinten ich müsste ein Rezept vom arzt haben- und das auf´m Samstag- und ich soll viel trinken. Sie haben mir nicht mal Pfefferminzöl für die Schläfen angeboten:-[ Ich war so sauer und habe vor Schmerzen geheult.
Zum Glück ist eine Bekannte von uns apothekerin und hat mir dann Paracetamol gegeben. Und was soll ich sagen, es war kein Problem

Ich weiß auch nicht was die für einen Aufstand machen. Das man in der SS nicht die ganze Packung nimmt ist doch klar

LG Nadine

Beitrag von winniwindel 29.01.11 - 16:15 Uhr

was? Paracetamol kannst du nehmen. Für wen du die kaufst kannd er da wirklich egal sein. und heiße Zitrone hat die dir nicht verkauft??? #schock Das ist ja fast ein Zeichen dafür das da eh nur chemie une keine Zitrone drinne ist!#zitter
Kauf dir die Zitrone lieber im geschäft, ist eh gesünder als der Pulverkram da.:-D

Beitrag von marjatta 29.01.11 - 16:28 Uhr

Also, meine Apotheke ist da eine echte Hilfe. Die beraten mich, was ich nehmen darf. Und ich hab ihnen auch schon Tipps gegeben, wie z.B. die Seite des Instituts, was die Behandlung von Schwangeren und Stillenden mit Medikament betrifft. Dort können sich sowohl Ärzte als auch Apotheken und die Schwangeren/Stillenden selbst beraten lassen. Habe ich auch schon genutzt.

www.embyrotox.de

Grundsätzlich spricht nichts gegen Wick vaporup, weil Du es ja nicht einnimmst. Dazu kommt, dass Paracetamol DAS Schmerzmittel in der SS schlechthin ist. Und Heiße Zitrone geht auch. Solltest Du Husten haben etc. dann ist ACC Akut oder Acetylcystein (Wirkstoff) das Mittel der ersten Wahl. Ferner natürlich pflanzliche Produkte.
Du darfst auf jeden Fall Thyminaprodukte verwenden bei Erkältung z.B. Bronchipret, Aspecton Hustentropfen, Thymiantee und -bonbons. Dazu hat mir meine Fä auch schon Babynasentropfen empfohlen.

Bin jetzt zum 2. Mal über Winter schwanger und mache durch meine Sohn alle Erkältungsinfekte mit, die er aus der Krippe mitbringt. Ohne Hilfe ging da gar nichst.

Gruß
marjatta

Beitrag von dine1975 29.01.11 - 16:36 Uhr

HALLO du bist Schwanger aber noch mündig... oder.....!!!!
Ist das ätzend wenn fremde sich in deine/meine angel. mischen.....
tipps sind ja o.k....aber so...sorry


HI HI muß später noch zum Geb.mal sehen ob ich auf dem weg noch was mitbrigen soll#rofl Kippen/Wodka..oder so,dass wär ja mal ein SPAß#schock

Beitrag von nanunana79 29.01.11 - 17:15 Uhr

Hey,

bei uns in der Apotheke wollten die mir auch nix geben, ohne ärztliche Empfehlung. Erst war ich genervt, dann hab ich mir gedacht, das es eigentlich auch nachvollziehbar ist.

Fahr halt zum Arzt, dann kann Dir was aufschreiben.

LG