Frage wegen Fruchtwasser / Blasensprung / Blasenriss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -.jacky.- 29.01.11 - 14:45 Uhr

Ich hatte nun 3 mal hintereinander das Gefühl, das ich mir in die Hose mache, obwohl meine Blase leer ist. Ich bin auf´s Klo und meine Unterbuchse war nass, nur etwas, so als ob es tropft! Ich kann mir nicht vorstellen, das es Urin ist. Nun meine Frage, verliert man Fruchtwasser immer schwallartig oder geht es auch tröpfchenweise? Sorry blöde Frage aber das ist mein erstes Baby und ich bin etwas verunsichert...
Jacky 38.SSW

Beitrag von kathy_350 29.01.11 - 14:49 Uhr

Huhu!

Schwallartig wäre glaub nicht so gut, soweit ich weiß ist es oft nur wenig was abgeht. Merkst du sonst schon irgendetwas???

LG Katrin

Beitrag von -.jacky.- 29.01.11 - 14:50 Uhr

Nein nix, außer das mir seit ner Woche wieder täglich kotzübel ist...

Beitrag von kathy_350 29.01.11 - 14:53 Uhr

Dann würd ich mir glaub an deiner Stelle in der Apotheke (falls bei euch noch eine offen hat), so Testpapier holen und in die Unterhose legen...;-)

Beitrag von sweetfrog 29.01.11 - 14:51 Uhr

Kann auch Tröpfchenweise abgehen. Mach doch den Test zieh dich nackisch unten rum aus;-) und setz dich in Hocke, drunter steht ein Topf oder Schüssel- wenn es Fruchtwasser ist müsste es da auch abgehen.

Bei mir ist es manchmal einfach so das ich mich hinsetze und etwas Flüssigkeit kommt raus aber ich denke es ist kein Fruchtwasser weil es ja sonst permanent sein müsste wenn man die Position wechselt.

Beitrag von nadine1013 29.01.11 - 14:52 Uhr

das kann auch tröpfchenweise abgehen - bei meiner ersten Geburt hab ich nicht mal gemerkt, dass ich Fruchtwasser verloren habe, erst als die Hebi im KH das dann sagte

Beitrag von fabel 29.01.11 - 15:04 Uhr

Hi Jacky,

bei meiner Freundin hat die Hebamme damals den Bauch in 2 Hände genommen und hat kräftig dran gerüttelt um zu schauen, ob dann Fruchtwasser ausfliesst. Ansonsten kann man sich in der Apo auch ph Tests holen oder ab ins KH (pack dein feuchtes Höschen mit ein) und überprüfen lassen.

Viel Glück

Beitrag von julimond28 29.01.11 - 15:11 Uhr

hallo,
in späteren wochen verlierst du es nicht schwallweise weil das köpfchen ja schon tief im becken sitzt (meistens)!
Deswegen muss man sich da dann auch nicht so beeilen! Springt die blase in einer früheren woche muss man ja sofort liegend ins KKH transportiert erden!

Ich würde ins KKH fahren und das abklären lassen!
LG