37 ssw Kind macht komische Bewegungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweetfrog 29.01.11 - 14:49 Uhr

Huhu,

schönen Samstag gewünscht.

Ich hab ja schon öfter beobachtet wie der Bauch so ist ;-) und wie sich der Kleine darin bewegt.

Nur die letzten Tag ist es ein zittern, zappeln was ziehmlich stark ist? Also wenn ich sitze, liege auf dem Rücken oder Seite, geht auch die Bauchdecke hoch und runter, hoch und runter stunden lang? schnell nicht langsam. Wenn ich auf der Seite liege ist es unten und auf dem Rücken eben da wo er liegt. Es sieht irgendwie aus als würde jemand um Luft ringen. Es ist auch total nervig da es ja so zitternd ist. Vorher hat ich das noch nicht kenn ich auch von meiner Tochter nicht. Was ist das? habt ihr das auch?

Platz hat er noch ne Menge;-) ist ja auch zu dünn der Mann (zumindest war am Dienstag bei 36+0 2200 Gramm immernoch) bewegt sich sonst sehr sehr stark, streckt Arm und Beine aus was nicht gerade angenehm ist. Sitzen ist auch irgendwie doof weil der Bauch extrem spannt und echt weh tut.

Liebe Grüße

Beitrag von flamingoduck 29.01.11 - 15:05 Uhr

Hey, das hatte ich auch :-)

Habe es dann meinem Arzt erzählt, und er meinte nur, dass es eben immer "enger" für das Baby wird und jedes Recken und Strecken sich bemerkbar macht.
Aber es sei nicht schlimm....

Ich weiß nicht, wie Dein Kleiner nun liegt, aber bei mir hat es sich manchmal angefühlt, als ob mein "Entchen" in meinem Bauch eine Sprudelflasche (gut geschüttelt!!) aufmachen würde...wie tausend kleine Luftblasen, ein richtiges Zittern.
(sie liegt mit dem Kopf nach unten)

Besonders hektisch wird sie auch gerne, wenn ich auf der Seite liege - passt ihr scheinbar gar nicht.

LG

flamingoduck

Beitrag von sweetfrog 29.01.11 - 15:08 Uhr

Hallo,

er liegt mit dem Kopf nach unten und bewegt sich wenn dann stark von rechts nach links außen und streckt irgendwas richtig aus nach rechts da wa sonst der Blinddarm liegt:-) oder oben in die Niere und genau das selbe macht er auch in die andere Richtung. Wenn er dann da liegt bewegt sich die Bauchecke ganz hecktisch auf und ab. Und dann zittert es so komisch eben wie wenn man Schüttelfrost hat:-)

Beitrag von flamingoduck 30.01.11 - 13:21 Uhr

...hmmmm,

vielleicht ist das Zittern bei Dir nicht das Baby, sondern irgendwelche Nerven oder Reflexe, die er genau dadurch mit seinen Bewegungen auslöst/reizt?
Es tut Dir ja nicht weh, oder?

Dann gehe am besten noch einmal zu Deinem Gyn und rede mit ihm.

Mein Gyn sagt generell immer, dass die Kleinen sehr gut in der Fruchtblase geschützt sind....
Und sogar beim GV-Kurs (mit Partnern) hat die Hebi meinen Schatz beruhigt, weil er den Bauch immer wie ein rohes Ei angefasst hat "Da kannst Du ruhig auch mal drücken, da passiert nichts!")

Ich war beim letzten FA-Termin auch ein wenig unruhig, denn immer wenn ich mich nachts auf die Seite gedreht habe, habe ich einen sehr heftigen (und wehtuenden) Stich bekommen.
Ich hatte schon Angst, dass ich meine Kleine irgendwie gequetscht hätte....
Aber er hat mich beruhigt und meinte, dass sich das "Entchen" nur bemerkbar machen will, weil ich ihm Platz wegnehme, wenn ich auf der Seite liege.
(Hey...was soll denn das??? mach mal Platz da!!!!")


Alles Liebe

flamingoduck