Mein Baby bricht Schleim

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von beeeby 29.01.11 - 15:52 Uhr

Hallo ihr lieben,
kriege hier grad nen Anfall. Mein Schatz (14 Wochen alt) ist seit 12.oo Uhr total weeinerlich.
Na gut, hat mal nen schlechten Tag. Aber seit 2 Stunden weint er. Er schreit nicht, meckert und ist mitlerweile schon total schlapp. Gerade habe ich ihn hoch genommen und nach einem Bäuerchen folgte ein Schwall klarer zäher Schleim?
Hat jemand ne Ahnung was das sein kann?
Jetzt ist er eingeschlafen.

LG Jule

Beitrag von ginni10 29.01.11 - 16:08 Uhr

Ich hatte ein Refluxkind, dass monatelang sehr viel gespuckt hat.
Bei der Verdauung bildet sich im Mund und Magen viel Schleim. Das ist auch der Grund, warum es so viel aussieht, wenn Babys spucken.

Ich nehme an, will aber keine ärztliche Diagnose abgeben, dass ihm das Bäuerchen quer sass, und die Verdauung halt schwierig war. Mit dem Bäuerchen kommt auch der Mageninhalt hoch - Milch mit Schleim.
Wenn er jetzt schläft, ist es gut, würde ich sagen.

LG Ginni