Lasst ihr eure Babys in Bauchlage schlafen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sweety-80 29.01.11 - 17:12 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mich würde mal interessieren wie ihr eure Kleinen schlafen lasst.

Ich weiß, dass nachts natürlich nur die Rückenlage gewählt werden soll. Unsere Maus schläft aber tagsüber unter Beobachtung auf Anraten des Arztes und meiner Hebamme wg. der Kopfform auch schon mal auf dem Bauch. Das scheint ihr jedoch besser zu gefallen, bzw. besser zu bekommen als die Rückanlage. Habe das Gefühl, dass sie dadurch besser pubsen und auch besser zur Ruhe kommt.

Nun meine Frage! Gibt es welche unter euch, die Ihre Kinder auch nachts auf dem Bauch schlafen lassen?

LG Sweety

Beitrag von nta83 29.01.11 - 17:21 Uhr

Meine Maus schläft seid dem sie sich allein drehen kann auf dem Bauch. Am Anfang hab ich sie immer wieder umgedreht. dabei wurde sie immer wach und hat geschrien. Ich hab es dann gelassen und seid dem schläft sie nur auf dem Bauch.

Beitrag von juju83 29.01.11 - 17:23 Uhr

hi sweety
ja, laura schläft nur auf den bauch auch nachts!!!!!!!!!!!!!
ich selber bin kinderkrankenschwester und hatte am anfang echt angst schlechtes gewissen etc. ich habe immer zu mir selbst gesagt julia das ist nicht gut , sie "darf" so nicht schlafen , aber wenn mama nicht mehr schläft kind nicht schläft und es allen in dieser situation gut geht !!!!!!!!!!!!


lg julia mit bauchschläferin laura :-pdie gerade bei mir auf dem arm schlummert deswegen die kleinschreibung ;-)

Beitrag von sweety-80 29.01.11 - 17:33 Uhr

Hi Julia,

danke für deine Antwort. Ich bin echt am überlegen, ob wir es nicht auch probieren sollten, traue mich aber noch nicht so recht. Zudem kommt, dass wir unsere Kleine bereits allein im Kinderzimmer schlafen lassen, da es anders einfach nicht funktioniert hat. Wenn ich sie jetzt noch auf dem Bauch schlafen lasse, bin ich ja schon fast eine Rabenmutter! ;-)

Alles Gute und LG

Beitrag von 81addison 29.01.11 - 17:42 Uhr

nur wenn die kolikken ganz schlimm sind und dann nur mit seinem Bauch auf meinem.... meine Hebi sagte ! Bitte nicht auf den Bauch legen zum schlafen!

Beitrag von unikat2208 29.01.11 - 19:05 Uhr

ja meiner hat auch tagsüber auf dem bauch geschlafen...er hatte extrem doll koliken und wenn er dann mal eingeschlafen ist hab ich ihn so hingelegt wie er bei mir auf dem arm geschlafen hat..
also meistens auf dem bauch..

Beitrag von abbymaus 29.01.11 - 19:15 Uhr

Hallo!

Meiner schläft auch auf dem Bauch, tagsüber nur, da krieg ich ihn anders gar nicht zum schlafen. Allerdings hab ich dann ne Atmungsüberwachung dran.

Und nachts schläft er mal so, mal so. Hauptsächlich Rücken, teils aber auch auf der Seite, wenn er gar nicht zur Ruhe kommt, auch auf dem Bauch.

Unsere PekiP-Lejrerin sagt, wenn sie den Kopf gut drehen und heben können, ist die Bauchlage nicht mehr sooo gefährlich wie in den ersten Wochen, wo sie noch so ganz hilflos sind.

LG

abbymaus

Beitrag von jessie27 29.01.11 - 19:17 Uhr

Hallo!

Also grundsätzlich lege ich mein Baby, 4 Monate alt, auf den Rücken.
Wenn sie nachts aber sehr unruhig ist und sich viel hin- und herwälzt, habe ich seit 3 Nächten die Erfahrung gemacht, dass sie auf dem Bauch liegend viel ruhiger schläft.
Sie liegt aber mit in meinem Bett, also Kopf an Kopf und ich merke gleich, wenn sie wieder auf den Rücken gedreht werden will.
Meist liegt sie 1-2 Stunden auf dem Bauch.

Wegen SIDS habe ich zwar auch Angst, aber ich mache das auf dem Bauch schlafen nur in Ausnahmefällen.

LG, Jessie

Beitrag von liri1003 29.01.11 - 19:57 Uhr

Hallo,

unsere Kleine schläft auch immer auf den Bauch und das ist gut so und wurde uns vom Arzt auch empfohlen. Sie ist ganz ruhig, weil sie nicht so zappeln kann, schläft friedlich und gemütlich :-). Auch tagsüber. Dadurch hat sie wunderbare Rückenmuskeln bekommen und konnte sich ganz schnell gut bewegen und das Köpfchen selbst heben... und mittlerweile schafft sie den 4-Füssler Stand. :-)

LG Liri

Beitrag von harzgeist 29.01.11 - 20:28 Uhr

Seid unser im großen Bett schläft drehte er sich fast immer auf den Bauch. Anfangs habe ich ihn wieder zurück gedreht, aber seit einer Weile lass ich ihn soliegen. Er hat sich die Position ausgesucht, warum also zwingen anders zu liegen. Wegen SISD mache ichmir keine Sorgen. Gut er ist jetzt auch schon 9 monate alt, aber auch vorher habe ich mir keine Gedanken darum gemacht. Bringt doch eh nix. Auch tagsüber liegt er lieber auf dem Bauch. Lege ihn zwar immer auf den Rücken zum schlafen, aber er dreht sich dann um und gut ist. Hauptsache er schläft gut.

Beitrag von zwillinge2005 29.01.11 - 20:29 Uhr

Hallo,

wir haben drei Kinder und alle drei sind Bauchschläfer.

Wir beachten ALLE anderen Empfehlungen, was SIDS angeht.

Wir füttern z.B. keine künstliche Säuglingsmilchnahrung - das ist genauso SIDS förderlich wie auf dem Bauch schlafen - interessiert nur leider die meisten nicht.

Wir haben kein Nestchen und keinen Himmel - ebenfalls beides SIDS förderlich.

LG, Andrea

Beitrag von hoffnung2011 29.01.11 - 21:24 Uhr

Hi sweety, die zwei Gründe, die du nennst sind exakt die zwei Gründe, die mich dazu geführt haben, meine beiden Kinder auf dem Bauch schlafen zu lassen.
Er hatte heute ausnahmsweise sehr große Probleme und da hat er nur geschrien und sich geärgert...wenn ich ihn nicht auf den Bauch hingelegt hätte..ppuhhhhh..

Normalerweise schläft er aber sehr oft gepuckt..die unruhe kriegt ich mit pucken weg, die Bauchprobleme, wenn sie da sind aber ausschließlich nur mit der Bauchlage. Ich habe dazu Angelcare mit Matten..

LG

Beitrag von hoffnung2010 29.01.11 - 21:35 Uhr

hi,
ja, unsere tochter zb.!

seit sie sich drehen kann, wurde anfangs auf der seite geschlafen, nach ca 2 wochen dann nur noch aufm bauch.

ich lass sie so schlafen.... wir hatten auch bissl probleme mit der kopfform (wg kiss) - und ich bin eigentlich froh drum, dass sie nich mehr nur aufm rücken liegt. dadurch hat sich die kopfform auch schon deutlich gebessert!

lg