Windeleimer Diaper Champ oder Angelcare???:-)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sofiaentchen 29.01.11 - 19:58 Uhr

Guten Abend:-)

ich wollte mal fragen,welcher Eurer Erfahrung nach der bessere ist?
Der Diaper Champ oder Angelcare?

Hatte mir schon beide angesehen und man kann auch in beiden normale Mülltüten rein machen:-)

Jetzt ist meine Frage,welcher ist dichter bzw Geruchsarmer?

Danke im voraus und viele grüße Sofia:-)

Beitrag von julimond28 29.01.11 - 20:07 Uhr

hallo,
wir haben den diaper champ gekauft! Aber noch nicht in gebrauch!
Der angelcare ist nicht vorgesehen für den gebrauch mit normalen tüten, oder?

meinst du man kann den manipulieren?

Ich fand den diaper champ zusätzlich noch recht stylisch#hicks
und in rosa passte der so gut in unser kizi!
lg

Beitrag von anchesen 29.01.11 - 22:23 Uhr

#huepf haben wir auch!!!

Beitrag von phoebe82 29.01.11 - 20:08 Uhr

Ich habe eine Freundin, die den einen und Eine, die den anderen hat. Riechen tun sie beide nicht, aber der Angelcare ist in der Anschaffung deutlich günstiger! Und normale Mülltüten kann man in beiden benutzen...

Ich kaufe den Angelcare...

Beitrag von hedda.gabler 29.01.11 - 20:09 Uhr

Hallo.

Windeleimer braucht kein Mensch ... Windel ab in den normalen Hausmüll und wenn es mal besonders riecht, dann einfach in eine kleine Extra-Tüte (diese kleinen Mülltüten, 40 Stück für 69 Cent).

Gruß von der Hedda.

Beitrag von julimond28 29.01.11 - 20:20 Uhr

das wollte sie doch gar nicht wissen#winke

Beitrag von sofiaentchen 29.01.11 - 20:22 Uhr

Das gleiche habe ich auch gerade gedacht,als würde man auf einen normalen Mülleimer nicht kommen#kratz :-)

Beitrag von hedda.gabler 29.01.11 - 20:26 Uhr

Und ... man kann doch trotzdem einen Tipp geben, wie man viel Geld spart und nicht etwas unnötiges rumstehen hat.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von julimond28 29.01.11 - 20:31 Uhr

klar!
Aber das war ja jetzt nicht ein tipp wo du z.B. erklärst wie man ein günstiges modell manpulieren kann das man keine kassetten mehr braucht o.ä.
das man windeln auch in einen normalen eimer werfen kann ist uns klar!!
Wäre ja auch schlimm wenn nicht!!

Ein normaler Eimer stinkt mir im kizi einfach zu stark!
Der normale hausmüll fällt bei mir raus!
Der ist bei uns unter der Spüle! In Verbindung mit dem warmen wasser möchte ich auf den geruch verzichten!!

LG

Beitrag von hedda.gabler 29.01.11 - 20:36 Uhr

Okay ... ich halte schon die Klappe ...

... mir war nicht klar, dass "Windeleimer ja oder nein" ein so dermaßen sensibles Thema ist.

Beitrag von dentatus77 29.01.11 - 20:34 Uhr

Hallo!
Genau so seh ich das auch - nach 20mon Babyerfahrung!
Wir hatten damals den Diaper Champ gekauft und sind soweit auch ganz gut zufrieden. Allerdings nur, solange man nur Windeln hinein tut. Kaum ist ein Feuchttuch oder Kleenex dazwischen, läßt er sich nur noch mit Kraft umschwenken oder man muss ständig vor und zurück schwenken, bis sich das verkeilte Feuchttuch wieder löst. Und dabei kommt natürlich auch die eine oder andere Geruchswolke mit heraus.
Wenn ich mit der Erfahrung noch einmal einen Windeleimer kaufen müsste, würd ich nen ganz normalen Eimer mit Deckel kaufen, wenn der Deckel drauf ist, riecht es auch nicht, und die kurze Zeit beim Öffnen des Deckels kann man glaub ich verkraften. Und die Stinkewindeln werden halt nochmal extra in dünne Brotbeutel verpackt.
Liebe Grüße!

Beitrag von gingerbun 29.01.11 - 23:31 Uhr

Finde ich auch. Wenn ich diese Nachfüllkassetten sehe dann muss ich unweigerlich an unsere Umwelt denken. Geht eigentlich gar nicht.
Gruß!
Britta

Beitrag von thalia.81 29.01.11 - 20:30 Uhr

Weder noch.

Ein stinknormaler Windeleimer mit Deckel tut's auch. Der wird so schnell voll, da hat er kaum 'ne Chance zu stinken. Zur Not packt man jedes Bündel in einen Kosmetikmülleimerbeutel.

Beitrag von julimond28 29.01.11 - 20:37 Uhr

hallo,

ich empfinde es so das bis auf evtl. Muttermilchstuhlgang jeder Stuhlgang riecht!! Egal ob frisch oder alt!

Das mit den Kosmetikbeutelchen finde ich nicht so gut! Wieviele davon soll ich denn in 2-3 Jahren verbrauchen?

Aber wie gesagt, ich finde das solche fragen nicht immer in so grundsatzdiskussionen enden sollten! Gibt nur stress!!
Hatten wir heute schonmal!
Da musste sich die TE dann anhören sie bräuchte eigentlich gar keinen KiWa!!
lg

Beitrag von julk 29.01.11 - 20:31 Uhr

Heben den Angelcare seit fast 2,5 Jahren in Gebrauch. Er steht im Kinderzimmer, es gibt keine >Geruchsbelästigung und wir sind sehr zufrieden...Die NAchfüllcasetten reichen ewig...Kommt ischer darauf an, wie man wohnt und wie alt das Kind ist, aber ich möchtte nicht zug mal am Tg mit einer Windeltüte loslaufen.
Liebe Grüße Julk

Beitrag von thalia.81 29.01.11 - 20:35 Uhr

Ich laufe auch nicht zig Mal täglich mit ner Windeltüte los.

Wie kommst du darauf?

Seinen Hausmüll leert man doch auch fast täglich, wieso nicht auch den Windeleimer? Ob ich nun 1 oder 2 Mülltüten draußen in die Tonne werfe?
Im Übrigen stinkt unser Mülleimer im KiZi auch nicht. #kratz

Kann ja jeder halten wie er will. War schlichtweg ein Hinweis zum Geldsparen. #augen

Beitrag von hedda.gabler 29.01.11 - 20:43 Uhr

Lass gut sein ...

... da kann man echt alle bösen Namensdiskussionen in den Wind schießen ... der Windeleimer scheint DAS sensible Thema hier zu sein.

;-)

Beitrag von aniko777 29.01.11 - 21:02 Uhr

Am anfang sind die wohl alle gut... aber wenn es dann an die FEste nahrung geht kann keiner mehr als geruchsarm bezeichnet werden ... ich habe immer Kosmetikmülltüten benutzt und jede windel einzeln in eintütchen rein ... das hilft super...

lg