Wer kennt sich mit Tübinger Hüftbeugeschiene aus?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von laralaura 29.01.11 - 20:36 Uhr

Hi

Meine Tochter hatte 8 Wochen lang einen Fettweisgips und nun seit paar Tagen die Tübinger Schiene.

Kann mir jemand Tipps geben bezüglich z.b. welche Kleidung

und wie wickel ich am einfachsten? Die schiene jedesmal ganz wegnehmen oder geht das auch anders?

Darf ich sie auf den Bauch legen?

Darf ich sie kurz ohne Schiene auf den Bauch legen? ( musst ich gestern nämlich kurz machen.. musste sie hinten mal schnell waschen weil die windel in rücken ausgelaufen war... und jetz hab ich schon fast Angst das das auf den Bauch legen ohne die Schiene vielleicht schlimm war)


Ja und darf ich sie eigentlich normal wickeln.. also so das ich unters rechte beinchen durchfasse und dann das linke hochziehe zum windel drunter schieben und so?
Oder darf man das nicht?

kann mir jemand da bisl weiterhelfen

Beitrag von matsel 29.01.11 - 21:03 Uhr

auweia, ihr armen. wir hatt "nur" die schiene ca 14 wochen lang. eigentlich habe ich mit stoffwindeln gewickelt. das ging aber gar nicht. wir haben die schine zum wickeln abgemacht. strampeln lassen haben wir sie nicht, auch nicht auf den bauch gelegt, nur zum baden haben wir das ding etwas länger ausgelassen. das würde ich mit dem arzt noch mal besprechen, denn wenn ihr den gips schon hattet, war ja die hüfte ganz schlecht ausgereift.
an den beinen zieht man die kleinen nicht zum wickeln hoch, fasse sie bitte unter den pops drunter. die schine ziehst du normal über die kleindung. wir haben drauf geachtet nicht zu nehmen, was an den schultern dicke knöpfe hat, damit nichts drücken konnte.
ins tragetuch (natürlich odentlich gebunden) darf das kind aber auch ohne schine, war für uns eine gute alternative.
lg

Beitrag von xyz09 29.01.11 - 23:38 Uhr

Huhu,

Motte ist nun über 4 Monate alt und hat die Schiene, seitdem sie zwei Wochen alt ist.
Die ersten zwei Wochen hat sie die Schiene 24 Stunden am Tag getragen. Die folgenden zwei Wochen durften wir sie pro Woche 1x abmachen. Danach jeden Tag 1 Stunde und immer weniger. Inzwischen trägt sie sie nur noch nachts. Mein Schwager ist Chefarzt der Kinderorthopädie und hat bei dem Graf (nachdem dieser Hüft-Ultraschall gemacht wird) gelernt.
Wir hatten immer Wickelbodies und ich habe gelernt, mit Schiene sie an- und auszuziehen. Motte hat die Schiene direkt auf der Haut getragen, also Body, dann Schiene und darüber Strampler. Gewickelt habe ich mit Pampers und das mit Schiene. Da gewöhnt man sich ganz schnell dran.
Du kannst sie mal kurz auf den Bauch legen ohne Schiene, kein Problem.

Falls du noch Fragen hast, kannst du mir gerne eine Nachricht schreiben.

Viele Grüße
xyz mit Motte *17.9.10