oh mädels heut hab ich gesündigt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von pipers 29.01.11 - 21:56 Uhr

Huhu...

Ich wollte euch mal von meiner 1. Fressattacke berichten#schwitz
Wir waren heute auf einen Geburtstag eingeladen und ihr wisst ja wie das auf Familienfeiern so ist.;-)

Also ich erzähl euch mal:
morgens: kleine schüssel Cornflakes mit milch
mittags: Buffet beim chinesen, hab Reis mit süß sauer soße und diese mega leckeren kartoffelbällchen gegessen
nachmittags: diese kleinen Sahnewindbeutel#mampf und ein paar gummibären
abends: 1 Brötchen (ohne alles)

Oje zum glück lieg ich immer noch 6 kg unter dem Startgewicht und so Tage gibts nur ganz ganz selten #schwitz


lg

Beitrag von chaos.theory 29.01.11 - 21:58 Uhr

#kratz

Wenn ich ehrlich bin, hört sich das garnicht soo schlimm an!

Beitrag von danisahne912 29.01.11 - 22:01 Uhr

Oh man wenn das deine Fressattacke ist, dann hab ich die ja jeden Tag, aber meistens esse ich viel mehr.....:-)
Lass es Dir schmecken!

Beitrag von erdbeer-hase 29.01.11 - 22:00 Uhr

Also ich finde, dass das noch um einiges schlimmer sein könnte ;-)

Unter Fressattacken verstehe ich, wenn man ständig am Essen ist - egal ob viel oder wenig :-D

Grüßle

Beitrag von anluda 29.01.11 - 22:01 Uhr

#kratz
Äh...und wo genau hast du jetzt gesündigt???????

LG Daniela

Beitrag von sweety1988 29.01.11 - 22:02 Uhr

soll das ein scherz sein?

mein frühstück: Schokobrötchen mit dick nutella.
zwischen mittag und frühstück: ne ganze erdbeer sahne rolle*jammy war die lecker*
Mittags: gabs was obst (muss ja auch mal sein)
Nachmittags wieder schon süßes
Abends lecker essen gegangen im Imbiss
und jetzt sitze ich vorm pc mit ner tüte chips...


..wir sind schwanger...wir dürfen das!! #torte#torte#torte#torte#torte

Beitrag von winniwindel 29.01.11 - 22:10 Uhr

Dir kann ich mich nur anschließen! Musste es erstmal meinem Mann vorlesen! Ach da bin ich ja froh, das ich nicht die einzigste bin, die unter dauerhunger leidet. #rofl

Ich muss zugeben das ich immer und überall was süßes futter kann! Ich muss mich echt an jedem Bäcker vorbei kämpfen! Diese leckeren Berliner immer!!! #verliebt
Wobei ich bei "normalen" essen eigentlich immer wenig essen kann, weil ich mich so schnell satt fühle!#kratz

Beitrag von lemala 29.01.11 - 22:03 Uhr

also ganz ehrlich find ich das ein wenig verrückt.

erstmal esse ich jeden tag mindestens doppelt so viel wie du gerad beschrieben hast.

aber was ich eigentlich meine ist, dass es doch nebensächlich ist, dass man noch unter seinem startgewicht liegt, oder das man ja so wenig wie möglich zunimmt. es geht darum, dass dein baby gut versorgt wird und wächst, da sind gendanken an die eigene schlanke linie nicht angebracht.

da wär ich eher besorgt wenn ich so wenig zunehme.

ist zu mindest meine meinung.

also ich hab bei 62 kg angefangen und hab jetzt genau 72 kg bei 1,75 m größe.
und ich krieg auch keine panik. es geht ums baby und nicht in erster linie um kleidergröße 34.

sorry, aber musste ich mal loswerden.

Beitrag von pipers 29.01.11 - 22:08 Uhr

Huhu...

Nee keine Sorge, mach mir auch ziemlich wenig gedanken um meine Kleidergröße. Ich kenn das nur nicht von mir so mit Sahnewindbeuteln und Cornflakes, sonst ess ich viel obst und Gemüse. Und naja mal ehrlich so gesund ists ja auch nicht wenn man soo mega viel zunimmt.

Ist klar dass die Gesundheit vom Würmchen an 1. Stelle steht:-)

Liebe Grüße

Beitrag von erdbeer-hase 29.01.11 - 22:11 Uhr

Ja aber du bist ja mit 6kg UNTER deinem Startgewicht und bist in der 18. SSW.. Da kannst du dir ruhig ein paar mehr Kilos erlauben!

Es ist auch nicht unbedingt gesund wenn man so dermaßen auf die Kilos schaut dass man so gut wie nix zunimmt #nanana

Beitrag von pipers 29.01.11 - 22:17 Uhr

Hallo

Danke für deine Antwort, so schau ich ja garnicht auf mein Gewicht. Hab ja nur abgenommen weil mir dauernd so übel war und ich gesund esse also viel obst und gemüse.

lg

Beitrag von lemala 29.01.11 - 22:13 Uhr

ich kenne dein startgewicht ja nicht, aber es ist auch nicht gesund zu wenig zuzunehmen.

also wenn du schlank bist sollte deine gewichtszunahme eh höher sein als wenn man kräftig ist. so zw. 11 und 15 kg.

wenn du jetzt noch 6 kg unter deinem startgewicht bist, dann würd ich mir langsam sorgen machen und dein fa bestimmt auch bald.

natürlich steh ich auch nich darauf nachher noch ewig 10 kg mehr mit mir zu schleppen, aber nach der geburt ist eh direkt auf einen schlag so viel runter. und da brauchst du auch viel energie in erster zeit mit dem baby, da ists nicht von vorteil so viel abzunehmen.



Beitrag von pipers 29.01.11 - 22:20 Uhr

Huhu..

Also ich wieg eigentlich ganz normal, hab vor der ss 69 Kg gewogen und nun 63kg. Ach bin 170 groß.
Bei meiner 1. ss hab ich auch nicht aufs essen oder gewicht geachtet und hab 11 kg zugenommen. Also ganz normal.

lg

Beitrag von christmasmom 29.01.11 - 22:03 Uhr

Unter Startgewicht? Dir ist klar, dass Dein Kind ein bisschen Nahrung braucht um zu überleben?
Habs bestimmt bloß falsch verstanden.
lg

Beitrag von chaos.theory 29.01.11 - 22:04 Uhr

Es gibt auch Schwangere, die die erste Zeit abnehmen. Ne Freundin von mir musste soviel brechen, dass sie 15 kg am Anfang abgenommen hat.

Beitrag von pipers 29.01.11 - 22:10 Uhr

Huhu..

Hab soviel abgenommen, weil mir so oft schlecht war und ich nur wasser getrunken und ganz gesund gegessen hab.
Keine Sorge ich mach keine Diät oder sowas.

lg

Beitrag von neomadra 29.01.11 - 22:04 Uhr

fressattacke????#gruebel
wo? was? wann?

DAS ist für mich keine fressattacke *gg*

da kann ich aber - schwanger oder nicht - von ganz anderen tagen berichten ;-)

Beitrag von klara4477 29.01.11 - 22:06 Uhr

Hallo pipers,

darf ich fragen wie Dein Ernährungsplan für den Tag sonst so ausschaut wenn Du das gesündigt nennst?

"Oje zum glück lieg ich immer noch 6 kg unter dem Startgewicht und so Tage gibts nur ganz ganz selten ."

Du bist SCHWANGER, das hört sich ehrlich gesagt sehr ungesund an.

Beitrag von germany 29.01.11 - 22:08 Uhr

Fressattacke? Nicht im Ernst oder? Die paar Kalorien...Du solltest dir ernsthaft Gedanken über dein Essverhalten machen. Ich weiß wovon ich rede. In meinen schlimmsten zeiten war eine Scheibe trocken Brot für mich eine Fressattacke!




lG germany

Beitrag von wartemama 29.01.11 - 22:09 Uhr

Das ist eine Fressattacke?

Ich esse jeden Tag so viel, daß ich mich abends nicht mehr daran erinnern kann, was ich zum Frühstück hatte! ;-)

Also, ehrlich.... wenn Du das eine Fressattacke nennst, von was ernährst Du Dich sonst? #kratz

LG wartemama

Beitrag von tweetyengel 29.01.11 - 22:11 Uhr

Na, das esse ich doch allein zum Frühstück :-p
Ne quatsch, hier mal meine Tagesration:

Morgens am Bett ne Handvoll Kekst gegen die Übelkeit
Frühstück: Zwei Brötchen (Salami und Tomate-Mozarella)
nach dem Frühstück: ne Dose Pfirsiche
vor dem Mittagessen ne tüte Schoko-Rosinen
Mittagessen: Currywurst-Pommes-Mayo
danach ein Eis
vom Einkaufen auf dem nachhauseweg: ein Schokocroissant
Abendbrot: Zwei Brötchen (Salami und Käse+Blattsalat+Tomate)
Jetzt: Leibnitz-Kekse, After Eight und nen schälchen Landliebe Müsli

Irgendwie bin ich durchgehend am essn #kratz , hilft aber gegen die Übelkeit.

Übrigens neige ich zu Untergewicht, freue mich daher über jedes Pfündchen.

LG
Ela

Beitrag von pipers 29.01.11 - 22:15 Uhr

Ahhh Mädels.. Keine Sorge#winke

Ich bin keine Diätsüchtige #rofl
Ich ess nur sonst ziemlich gesund, deshalb ist heut ne Ausnahme.
Sonst ess ich
morgens : 1-2 scheiben Vollkornbrot mit Quark, Tomate, Gurke, etc.
mittags: Kartoffeln, nudeln, mit viel Gemüse
abends: nochmal Brot und zwischendurch naturjoghurt, Gemüsesticks, ganz viel Obst,etc.

Hach, wollt ja hier keine Diskussion auslösen oder dass ihr denkt ich wär verrückt:-p

Lg

Beitrag von erdbeer-hase 29.01.11 - 22:16 Uhr

Ich glaube bei so einem Speiseplan würde ich manchmal verhungern #rofl

Beitrag von wartemama 29.01.11 - 22:48 Uhr

Jetzt habe ich ein ganz schlechtes Gewissen.... wenn ich bedenke, was ich den ganzen lieben langen Tag in mich "hineinstopfe"?! #hicks

Beitrag von leechen1986 29.01.11 - 22:15 Uhr

wie wenig hast du denn vorher bitte gegessen?#schock