Womit beschäftigen sich eure 4,5jährigen Mädels gern?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mermaid2005 29.01.11 - 22:23 Uhr

Hallo,
mich würde mal interessieren was eure Mädels in diesem Alter gerne zum Zeitvertreib spielen/Unternehmen.
Meine Große ist da nämlich sehr schwierig.Sie mag z.B. nicht so gern puzzeln,keine Gesellschafts- oder Kartenspiele o.ä.,sie fährt nicht so gern Rad oder Roller (ist ihr alles zu anstrengend),Bügelperlen fesseln sie meist auch nur max 10min und außerdem soll ich am liebsten alles immer mit ihr machen.Es genügt nicht in der Nähe als Ansprechpartner da zu sein oder dabei zu sitzen,aber etwas anderes zu tun.Dann verliert sie die Lust.
Sie könnte fast den ganzen Nachmittag mit mir zusammen basteln oder vorgelesen bekommen,was dann aber natürlich der Kleinen (18monate) zu langweilig ist.
Aber ich hab den Eindruck die Große ist nicht genug ausgelastet/gefordert und dadurch meist auch ziemlich unzufrieden.

Vielleicht habt ihr ein bissl neuen Input für mich?

LG

Beitrag von semmelhase 29.01.11 - 23:00 Uhr

Huhu

also meine Maus ist auch 4,5 Jahre,
sie puzzelt sehr gerne,
spielt gerne mit ihrem Playmobil Ponyhof (stundenlang)
malt gerne,
momentan spielt sie sehr gerne mit ihrem 3 jährigen Bruder
mit der Thomas Holszeisenbahn komplette Serien nach #rofl
am liebsten schreibt sie ihren Namen#pro
worüber sie ganz stolz ist.
So spiele wie Billy biber , Nino Delpino, Lotti Karotti oder Rappel Zappel sind auch sehr beliebt.
Fahrrad fahren , Roller fahren, Inline Skaten tut sie gerne.
Shoppen gehen :-p

Also ich würde meine den ganzen Tag nicht sehen , wenn sie nicht Hunger hätte #rofl

Beitrag von shakira0619 30.01.11 - 01:10 Uhr

Hallo!

Melde sie doch mal irgendwo an, wo sie mit anderen Kindern zusammen ist.

Mein Sohn macht Kinderturnen, Trampolin, Musik-Früherziehung und Kindergottesdienst.

Und versuch es vielleicht mal mit nicht so typischen Mädchensachen. Vielleicht mag sie Lego spielen oder Lego Duplo oder Playmobil oder Zahlen- und Buchstabenspiele oder sich als Pirat verkleiden.

Liebe Grüße

Beitrag von schlumpfine23 30.01.11 - 09:07 Uhr

Guten Morgen!

Meine Tochter ist zwar erst 3, interessiert sich aber auch nicht die Bohne für Roller- oder Laufradfahren. Wenn ich sie zum Spazierengehen animieren möchte, geht das nur über ihren Puppenwagen, den schiebt sie stundenlang durch die Gegend. Also heißt es nachmittags erst mal LAUFEN zum Auspowern ( mit Ziel am einfachsen, z.B. Spielplatz ).

Dann geht es zu Hause mit dem Spielen schon besser...

Für ein 4,5 jähriges Mädel kann ich Dir leider keine Spieltipps geben. Aber ich schaue z.B. immer mal den Jako-o Katalog durch, da gibt es soo viele Bastelanregungen ( man muss ja nicht unbedingt da das Material kaufen, wenn zu teuer ). Vielleicht schaust Du mit Deiner Tochter auch mal durch und sie kann sich aussuchen, was sie mal machen möchte. Auf einige Dinge würde ich von alleine gar nicht kommen.. brauche da immer Anregungen.

Viel Glück!#winke

Beitrag von winnie_windelchen 30.01.11 - 11:23 Uhr

Ich zähl auch mal auf: Puzzle, meist mit mir zusammen. Ausmalbücher ausmalen mit Filz.- nicht mit Buntstiften die mag sie nicht. Leidenschaftlich gern spielt sie mit ihren Barbies :-D ihren Filly Pferdchen oder den gesammelten Ü-Eier Figuren. Manchmal hat sie eine Theo (sprechende Puppe) Phase der man dann natürlich die Wäsche waschen muss, aufhängen muss zum trocken und danach dann noch bügeln muss. Und sie spielt sehr gern mit Gesellschaftsspielen, am liebsten momentan Kinder MauMau, ihr Cars Memory und Turmania.

Hin und wieder wird ihre Playmobil Burg bespielt, ihr Spielzelt, es wird gestempelt oder mit Farbe gemalt, gebastelt. Eine Höhle im Zimmer gebaut, mit Klammern. Mit Perlen Ketten und Armbänder hergestellt oder mit Bügelperlen die verschiedensten Dinge gemacht. Mit ihren Mädchenlegosteinen wird auch hin und wieder gespielt oder sie verarztet ihre Puppen oder die Kuscheltiere anhand ihres Doctorkoffers.

Auch hoch angesagt sind Vorschulbücher und Hefte zb. mit Schwunglinien oder sie schreibt Zahlen und Buchstaben, ich habe ihr davon eine Liste über ihren Schreibtisch gehängt und noch eine mit ihrem Namen. Drängen tuhe ich sie zu nichts, sie macht und sucht sich das auf was sie Lust hat von ganz alleine.

Mir selbst ist es auch wichtig das sich mein Kind auch alleine beschäftigen kann und teils auch muss. Wir teilen uns den Tag zb. am WE dann so auf: muss die Mama was im Haushalt machen, beschäftigt sie sich alleine oder wenn "Mittagsruhe" ist, da spielt sie ruhig in ihrem Zimmer und nebenbei hört sie eine Kassette. Dann spielen wir mal wieder zusammen und dann wieder sie eine halbe Stunde alleine. Funktioniert wunderbar.

Und du selbst brauchst die Zeit ja auch, hast ja noch einen kleinen Zwerg der die Mama sicherlich auch mal nur für sich möchte.

Vieleicht hast du nun ein paar Anregungen gefunden, ich habe alles aufgezählt, was Lini prinzipiell momentan in ihrem Zimmer hat.

Im Sommer, Frühling sind wir viel im Garten, fahren mit dem Fahrrad (was momentan abhanden gekommen ist :-( ), sind mit ihrem Laufrad (dieses Jahr wird es ein Fahrrad sein) oder dem Roller draußen, evtl. auch ihrem Puppenwagen.

Lieben gruß