Frage wegen tempi

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bannabi 29.01.11 - 22:42 Uhr

hallöchen...
ist eigentlich eine hohe tempi für eine SS erforderlich?
und wie sieht das aus...manche frauen haben ja,fast nach ihrem normalen zyklus, am anfang der SS noch blutungen...wie sieht denn dann die tempi aus? bleibt die oben oder sackt die wie bei ner normalen mens auch ab obwohl man schwanger ist?!

vielleicht kennt sich ja eine von euch damit aus =)

mein schatz meint nämlich die ganzen anzeichen kämen davon dass ich bestimmt schwanger sei...
darauf hab ich eben nur gesagt meine tempi is zu niedrig und der SST an NMT+1 war negativ...zudem hatte ich ne ganz normale-starke blutung...
hier mal mein ZB
https://www.mynfp.de/display/view/cwychv6fgt4n/

Beitrag von eve_chris 29.01.11 - 23:15 Uhr

Ich kenne mich mit SS-Kurven jetzt nicht so super aus,
aber deine sieht nach einem neuen Zyklus ohne #schwanger aus.
Hast du mal bei http://kiwu.winnirixi.de/normale-kurven.shtml geschaut, was da so dabei ist? Die Tempi steigt natürlich nicht ins Unermässliche, aber so einen Absacker würd ich jetzt eher in Richtung ES einstufen.

VLG Eva

Beitrag von bannabi 29.01.11 - 23:17 Uhr

ja das denke ich eben auch...

war mir eigentlich von vorne rein klar...
tempi abgesackt und auch mens gehabt...also nicht schwanger -.-
nur mein schatzerl kann sich damit nihct abfinden xD

deshalb hätte ich gern vllt eine kurve gesehen von einem mädel dass in der situation war^^

Beitrag von eve_chris 29.01.11 - 23:20 Uhr

Die, die ich jetzt bei winnirixi gesehen hab, lagen noch über der CL nach NMT.
Sicher gibts da bestimmt auch Ausnahmen (wobei die dann eher bei den FG-Kurven waren)