voll der anziehterror und frage schneenazug

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von agra 29.01.11 - 22:47 Uhr

huhu

seit tagen ist das anziehen totaler horror.sprich wenns rausgehen soll(jacke, schnehose usw)
mein sohn ist 2 und rennt weg und schreit und heuelt.
mag schon garnicht mehr raus.weil ausgerechnet dann brüllt die kleine 10 wo auch noch :(
ud ich bin schweiß gebadet und total genervt

machen eure das auch?und wie bekommt ihr sie dazu sich anzuziehen wenns rausgehen soll?

bin schon am überlegen einen schneenazug zu kaufen, so ist es vielelicht nicht ganz so aufwendig wie mit schneehose und jacke.

was meint ihr lohnt sich das noch?
bei wieviel gard haben eure nen schneenazug an und bei welchen strecken?

oder was haltet ihr von nem regenoverall, mit einer fleecejacke drunter geht das doch auch oder?

danke

Beitrag von anne.cabi-fresh 29.01.11 - 23:09 Uhr

huhu, also meine maus ist fast 21 monate und der kleine 4 monate und ich kenne dein problem nur zu gut ;-) also wenn wir rausgehen, mach ich den kleinen fertig sodass er schonmal im kiwa schlafen kann so lang ich die große anziehe. wenn wir rausgehen und es liegt kein schnee ist also nur kalt dann hat sie keinen schneeanzug an. mittlerweile möchte sie sich immer alleine anziehen und es darf ihr auch keiner helfen das nervt ganz schön und endet oft im geschrei. ich versuch es spielerisch. die hose zieht sie sich alleine an und ich versuche ihr unauffällig dabei zu helfen. bei der jacke hab ich von meiner tagesmama einen trick bekommen. das macht meiner richtigen spass. man legt die jacke mit der innenseite nach oben allerdings auf dem kopf liegend vor das kind (also die kapuze vor den füßen). das kind geht in die hocke legt seine arme in die ärmel und nimmt die jacke auf, dann zieht sich das kind die jacke noch über den kopf. sieht wirklich komisch aus, macht aber wie gesagt total viel spass und damit krieg ich meine immer. mit den schuhen hilft sie mir auch, sie muss ganz stark gegedrücken mit all ihrer kraft, weil mama das alleine nicht schafft ( das findet sie immer gut, wenn sie so ne große hilfe ist) sobald sie das gefühl hat sie hat das alleine gemacht macht sie es super gerne, immer wieder viel loben und irgendwie geht es dann auch. man muss sich schon viel zeit einplanen das stimmt, ist nicht so leicht und funktioniert natürlich nicht immer so reibungslos.

alles liebe anne

Beitrag von semmelhase 29.01.11 - 23:10 Uhr

So ein Drama würde ich gar nicht mit machen,
ich sags meinen einmal, auch zweimal,
tun sie es nicht, gehe ich raus und lass sie drinnen stehen, #zitter
5minuten später komm ich rein, da stehen die angezogen drinnen #winke

Beitrag von xyz74 29.01.11 - 23:12 Uhr

den terror hatten wir auch.
irgendwann wars mir echt zu blöd.
hab mich und die kleine angezogen und dem großen gesagt, dass wir rausgehen ob er sich auch anziehen will.
Nee, wollte er nicht.
Also sind wir aus der Whg nur in Jeans u Pulli.
Unten fing er dann an zu jammern, dass es kalt ist.
Jacke etc. hatte ich im Rucksack.
Er hat dann sehr freiwillg seine Sachen angezogen.
Musste ich noch 2x so machen, dann hatte er verstanden warum man draußen Jacke & co. tragen sollte.
Seitdem bringt er mir seine Sachen sogar wenn wir rausgehen wollen #huepf

Beitrag von schwilis1 29.01.11 - 23:13 Uhr

ich hab nur ein kind. aber der ifndet anziehen auch nciht der hit.
also... ich würde aufjedenfall immer genug zeit einplanen. so dass wenn einer terror macht und die andere anfängt zu weinen du tief durchatmen kannst und dich zuerst um die kleine und dann um den großen oder anders rum kümmern kannst. da ich eh nur noch zu fuß überall hingeh , bin ich total flexibel geworden :)

schneeanzug trägt mein sohn jetzt nicht. er hatte einen getragen als wir schlitten fahren waren, oder wo es richtig schweine kalt war (aber er istzt auch im kiwa und hat nen fußsack)
und wenn er dann rumlaufen moechte, dann bewegt er sich, da reicht bei uns noch ne dicke strumpfhose und ne jeans... aber ich denke sobald schnee liegt und ich ihn draußen rumspringen lassen moechte zieh ich ihm den schneeanzug an.
ob es sich lohnt noch einen zu kaufen? bestimmt. ich kann mir nicht vorstellen dass das es schon war mit dem winter... es ist wahrscheinlicher dass es zu ostern schneit als an weihnachten