Erstlingsausstattung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny111 29.01.11 - 23:31 Uhr

hallo,

wo kann man die erstlingsausstattung beantragen?
ich hab zwar schon ein kind (4) habe damals aber nichts von der erstlingsausstattung gewusst.
kann man die bei der zweiten SS beantragen? und wenn dann wo? und wieviel ist das?

LG

PS: habe kiwa und kleidung fast alles hergegeben bzw. verschenkt.

Beitrag von erdbeer-hase 29.01.11 - 23:32 Uhr

Sowas kannste bei der Arge oder bei einer Beratungstelle beantragen.

#winke

Beitrag von pumagirl2010 29.01.11 - 23:37 Uhr

Hi ja kannst du auch beim 2ten 3ten 4ten:-D Also bei der arge oder bei caritas bzw profamilia und wieviel ist von bundesland zu bundesland verschieden hab glaube ich knapp 1000€ bekommen aber be pro famila da bekommste mehr#winke kannst auch bei beiden beantragen hab ich gehört

Beitrag von jenny111 29.01.11 - 23:39 Uhr

ist das vom einkommen abhängig oder ist es egal? wird da evtl. erbe und so mit gerechnet?

Beitrag von pumagirl2010 29.01.11 - 23:42 Uhr

Ne mit gehalt hat es glaub ich nicht viel zu tun es seidem zu verdienst 3000€ netto und vom erbe müssen die ja nicht unbedingt was wissen oder:-p

Beitrag von klara4477 30.01.11 - 00:33 Uhr

Sorry, aber sollte da wirklich ein Erbe sein ist sowas total schäbig. Solche Hilfen sind für Familien in Not gedacht und nicht dafür das man eben noch abgreift was man kriegen kann.

Dafür echt mal #contra...

Beitrag von pumagirl2010 30.01.11 - 00:39 Uhr

Na wenn du den hintergrund wissen würdest hättest du sowas jetzt nicht geschrieben

Beitrag von sandra7.12.75 30.01.11 - 05:42 Uhr

Ich finde so ein Verhalten auch unter aller Sau.

Das ist für Familien in Not und nicht wie komme ich am besten umsonst an alles.

Zur Not könnte man auch arbeiten gehen.Mit 3000 Euro braucht man nämlich nicht zur Caritas oder anderen Einrichtungen.

Solltest du zu unrecht was bezogen haben solltest du dich schämen.

S.

Beitrag von sandra7.12.75 30.01.11 - 05:44 Uhr

Upps,sollte an Pumagirl gerichtet sein.

Sorry

Beitrag von windsbraut69 30.01.11 - 10:27 Uhr

Ja, logisch hat es was mit Deiner finanziellen Situation zu tun!
Voraussetzung ist BEDÜRFTIGKEIT!

Beitrag von windsbraut69 30.01.11 - 10:28 Uhr

Voraussetzung ist Bedürftigkeit/finanzielle Not.
Bist Du in einer finanziellen Notsituation und kannst Dir die Erstausstattung nicht aus eigener Kraft bzw. gemeinsam mit dem Kindsvater leisten???

Beitrag von manolija 29.01.11 - 23:46 Uhr



Bin mir nicht sicher, aber ich glaube das kannst du nur innerhalb eines Zeitfensters beantragen...ich glaub bis zur 23.ssw...bin mir aber wie gesagt nicht sicher. Ich meine ich hätte es irgendwo gelesen.

Beitrag von christianshummel 30.01.11 - 07:12 Uhr

Geht ihr alle nicht arbeiten? Die ham doch ganz schön strenge Einkommensgrenzen zumindest bei uns.
LG

Beitrag von kruemeldreams 30.01.11 - 08:51 Uhr

Hey,
ich habe gehört, dass man diese bis zur 20 SSW beantragen muss... wie weit bist du denn?
Ruf doch einfach mal bei pro familia in deiner Stadt an, die könne dir am Besten weiterhelfen. Sind auch immer ganz nett und es ist ja alles kostenlos.
Ich habe mich auch in meiner Stadt bezüglich Zuschüsse usw. beraten lassen, hab das aber mit der Erstlingsausstattung wieder aus meinem Gehirn verfrängt, da wir zu viel verdienen.. :-(

Dir viel Erfolg
lg, kruemel

Beitrag von sandra7.12.75 30.01.11 - 10:23 Uhr

Hallo

Echt ihr verdient zuviel???

Ich würde mich über jede Gehaltserhöhung freuen.
Freut euch doch das ihr genug habt und euer Kind selbst finanzieren könnt.Das ist es ja was alle möchten nur einige können es wirklich nicht da sie sich in eine NOTLAGE befinden.

Ich frage mich langsam echt warum hier viele so meckern das man zuviel verdient nur weil es dann keine Zuschüsse mehr gibt.

Im übrigen bekommt man vom Staat oder von sozialen Einrichtungen nur die Erstausstattung,alles andere muß selber bezahlt werden.

Das fängt im Kiga an und hört wenn alles normal läuft mit Volljährigkeit auf.

Selbst danach kann es sein das man seine Kinder noch weiter finanzieren muß.

Sandra