Wie er wohl ist??? *silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von manolija 29.01.11 - 23:33 Uhr



Hi Zusammen,

bin jetzt in der 34.ssw und langsam nähert sich der ET und man fängt an sich gedanken zu machen. Hab ich auch alles in die Tasche gepackt?...wird die Geburt weh tuen?...Wie fühlen sich Wehen an?... Wie wird es wenn Krümelchen da ist? Wie wird er aussehen? ...Wie wird er sein?... Werd ich alles richtig machen? Werd ich eine gute Mutter sein?....und....und...und...#zitter

Macht ihr euch auch solche Gedanken?

LG manolija




Beitrag von kelasa1 29.01.11 - 23:37 Uhr

Die Gedanken mach ich mir jetzt schon...(13.SSW)...

Bei meinem Sohn hab ich die Kliniktasche mindestens(!!) 6 Mal wieder aus und eingepackt...

Irgendwann war auch ich überzeugt,das alles drin ist...

Und am Ende,hab ich doch was vergessen...Bequeme Slips...denn ich hab ja beim 1. Kind gedacht,ich komm so raus,wie ich reingegangen bin,halt nur mit Baby...
Ich hatte nur super Spitzenstrings eingepackt,man war das peinlich....#winke

Beitrag von manolija 29.01.11 - 23:40 Uhr



Was ist deiner Meinung nach, das Wichtigste in der Kliniktasche???

Beitrag von kelasa1 29.01.11 - 23:47 Uhr

Slips...*lach*...und Bademantel...ich war so froh,das ich den hatte...

Beitrag von manolija 29.01.11 - 23:48 Uhr



Ok schau gleich mal nach, ob ich die eigepackt habe...#rofl

Beitrag von kelasa1 29.01.11 - 23:51 Uhr

Ok...denk dran...keine Strings...kommt nicht gut,mit RIESENBINDE!!#winke

Beitrag von manolija 29.01.11 - 23:54 Uhr



lach...das merk ich mir...obwohl mein Mann diese riesen Dinger nicht mehr sehen kann#rofl

Beitrag von eve_chris 29.01.11 - 23:38 Uhr

Ich bin zwar eigentlich drüben im KiWu-Forum, habe aber schon ein Kind. Daher kenne ich deine Gedanken natürlich.
Aber alle Sorgen und Grübeleien, die man vorher macht, sind am Ende total unwichtig #verliebt
Klar tut eine Geburt weh und Wehen sind nicht angenehm. Aber wenn dein Krümel da ist, ist das WIRKLICH ganz schnell vergessen! Und die Zeit danach wird einfach wunderschön #herzlich

Jetzt werd ich gleich ganz sentimental #heul

Ich wünsch dir eine ganz tolle Zeit!

LG Eva

Beitrag von manolija 29.01.11 - 23:41 Uhr



Danke für deine lieben Worte...irgendwie kann ich es auch kaum erwarten.

Beitrag von eve_chris 29.01.11 - 23:42 Uhr

Ich bin damals gleich nach der Geburt wieder heim gefahren. Mit Mann und Baby #verliebt Und würde das auch beim 2. wieder so machen, wenn alles glatt geht. Die ersten Tage sind einfach wunderbar :O)

Beitrag von manolija 29.01.11 - 23:44 Uhr



Wie ist das, wenn man sich so zusammen kennenlernt?

Beitrag von eve_chris 29.01.11 - 23:59 Uhr

Wunderbar :O) Ich lag den ganzen Tag mit dem Kleinen im Bett, hab ihn einfach nur angestarrt die ganze Zeit :O) Stillen hat zu Hause auch geklappt (Geburtszeit war 4.47 Uhr)
Ich hab mir auch soviele Gedanken gemacht vorher, aber eigentlich muss frau nur ihren Instinkten folgen #verliebt
Du wirst es lieben #sonne

Beitrag von manolija 30.01.11 - 00:01 Uhr


Wenn ich dich und die anderen so höre, dann kann ich es jetzt kaum noch mehr erwarten...#schrei

Beitrag von eve_chris 30.01.11 - 00:03 Uhr

Geht mir auch grad so....aber ich muss vorher erstmal #schwanger werden #schmoll

Beitrag von manolija 30.01.11 - 00:05 Uhr


Das kriegst du schon hin...#klee

Beitrag von eve_chris 30.01.11 - 00:06 Uhr

Genau wie du die Geburt und alles Folgende :O)
Gute Nacht! #winke

Beitrag von manolija 30.01.11 - 00:08 Uhr


Genau;-)

Gute Nacht

Beitrag von jenna2011 29.01.11 - 23:40 Uhr

oh ja!

ich hab noch 10 tage bis et...

und ich mache mir die selben gedanken.

aber: et kommt wie et kommt und raus kommense alle. klar tut die geburt weh aber ich vertraue darauf das die schmerzen vergessen sind sobald der kleine wurm auf mir liegen wird

versuch die letzten wochen zu geniessen!

Beitrag von manolija 29.01.11 - 23:43 Uhr



Ich drück dir die Daumen.#klee...ich glaube, wenn ich nur noch 10 Tage bis zur ET hätte, dann wäre ich total aufgeregt.

Beitrag von jenna2011 29.01.11 - 23:53 Uhr

danke:-D
vielleicht kommt das aufgeregt sein noch, kein plan...aber bis jetz is alles kool.
mein freund is da hibbeliger#verliebt er bekommt schon das P in den augen wenn ich abends bischen lauter aufstöhne weil das sodbrennen so schlimm is, der arme!

das wichtigste in meiner kliniktasche sind übrigens die tena lady pants, ich will unter garkeinen umständen diese surfbretter haben!

Beitrag von manolija 29.01.11 - 23:55 Uhr



Tena lady pants? Sind das die Slipenlagen? Muss auch noch welche besorgen. Wo bekommt man die?

Beitrag von jenna2011 29.01.11 - 23:59 Uhr

nein, keine slipeinlagen, das sind eigentlich inkontinenz-höschen. google das mal...
hab die im dm gekauft. die sind zwar teurer aber nach meinen letzten erfahrungen mit den surfbrettern denke ich das ich mich in denen sicherer fühlen werde.

Beitrag von manolija 30.01.11 - 00:04 Uhr



mal sehen...vielleicht ist das auch was für mich

Beitrag von gingerbun 29.01.11 - 23:56 Uhr

Nö ich war bei meiner ersten Schwangerschaft schon sehr entspannt und bin es jetzt wieder. Meine "Umwelt" war irgendwie angespannter als ich. Es wurde regelrecht von mir erwartet dass ich jetzt mal aufgeregt zu sein habe. Hm ging mir aber nicht so.. Ich wusste nicht was mich bei einer Geburt erwartet und das war ja irgendwie auch gut so .. Jetzt bin ich kurz vor meiner zweiten Geburt und auch die wird anders sein als meine erste. Ich lass das mal auf mich zukommen.
Wir haben uns aber auch immer gefragt wie sie aussehen wird. Besonders mein Mann :-).
Dass ich eine gute Mutter sein würde war mir irgendwie klar. Ich habe mich auch rein auf mein Bauchgefühl verlassen und keinerlei Ratgeber gelesen. Ich finde so fährst Du am besten. Es ist Dein Kind und Dein Gefühl, da kann Dir doch keiner was anderes sagen. Ansonsten hab ich genug Selbstbewusstsein an den Tag gelegt so dass mich diverse Sprüche und gutgemeinte Ratschläge kaltgelassen haben.
Hör auf Deinen Bauch und lass alles auf Dich zukommen.
Alles Gute!
Britta

Beitrag von manolija 29.01.11 - 23:59 Uhr



Danke für dein Rat...werde ihn beherzigen.