Griesbrei kochen und dann wie haltbar machen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von doz301 29.01.11 - 23:44 Uhr

Hallo,

ich brauch mal einen Rat: Kann man frisch gekochten Griesbrei irgendwie haltbar machen, damit man ihn vielleicht am naechsten Tag oder spaeter seinem Kind geben kann? (Meine bessere Haelfte hat es nicht so mit Kochen und das Kind soll ja nicht verhungern ;-) ) #kratz

#danke fuer Antworten,
doz

Beitrag von windsbraut69 30.01.11 - 09:26 Uhr

Einfrieren müßte funktionieren.

LG

Beitrag von dore1977 30.01.11 - 13:31 Uhr

Hallo,

Griesbrei ist doch haltbar. Wir sehr oft Griesbrei und wen etwas über bleibt kommt es in eine Tupperschale und meine Tochter stürzt sich am nächsten Tag noch drauf.

Aber Griesbrei zu kochen ist doch nun wirklich keine große Sache. Normalerweise mache ich es immer nach Gefühl aber wen Du für Deinen Mann ein "Rezept" brauchst.

250ml Milch
60g Gries
Zucker nach Geschmack

LG dore