Wer kann alles Erstlingsausstattung beantragen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babe.24 30.01.11 - 00:44 Uhr

Hallo Mamis,

hab ein Bericht unten schon damit gesehen.
Nun frag ich mich grad wer kann das eigentlich alles beantragen?

Lg leen

Beitrag von pumagirl2010 30.01.11 - 00:47 Uhr

Die die es finanziell nicht können hab aber schon berichte gelesen das einige die auch gut verdienen es erstattet bekommen haben#winke

Beitrag von bianca87hl 30.01.11 - 00:53 Uhr

guten morgen

soweit wie ich gehört habe darfst du die grenze von 1300€ netto nicht überschreiten

glg

Beitrag von puckili 30.01.11 - 09:42 Uhr

Zusammen? Mein Freund würde jedenfalls drunter liegen

Beitrag von sephora 30.01.11 - 09:59 Uhr

JA KLAR ZUSAMMEN
Es geht ja darum, was ihr zusammen habt.
Wir mussten alles einreichen..Lohnzettel, kontoauszüge, mietvertrag etc..

die rechnen das dann aus. Wenn ihr beide verdient und über einen bestimmten Satz kommt ( was übrigens nicht überall 1300 euro...weil man ja auch unterschiedliche Kosten hat je nachdem in welcher Stadt man wohnt..hier in München kann man ja locker 800 euro miete bezahlen für ne kleine wohnung zb)

also mit all dem Kram musste zur Caritas oder ProFamilia. die checken das dann durch. Du bekommst die eine HÄlfte vor und die andere nach der Geburt.

lg und versuchs doch einfach mal

Beitrag von lenamaus85 30.01.11 - 09:58 Uhr

Ach, und wie ist es wenn man mit dem Partner zusammen ist und der gut verdient? bekommt man dann auch was dazu?

Beitrag von sandra7.12.75 30.01.11 - 10:17 Uhr

Hallo

Kommt drauf an was du unter gut verdienst verstehst. Wenn er gut verdient und es ist euer Kind also ist er für euch verantwortlich.

S.

Beitrag von windsbraut69 30.01.11 - 10:24 Uhr

Sagt Dir der Begriff caritative Unterstützung was und finanzielle Bedürftigkeit???

Mensch, findet Ihr es tatsächlich erstrebenswert, Geld aus diesen Töpfen für Menschen in unverschuldeten finanziellen Notlagen zu ergattern???