Ich bin zu alt für diesen Mann....

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von 45plus 30.01.11 - 00:47 Uhr

.... zehn Jahre jünger und es gelingt mir nicht ihm klarzumachen, dass er mit mir nicht bekommt was er will. Er will definitiv eine Familie. Aber mit mir geht das nicht - ich bin jetzt schon eine sehr späte Mutter und von meinem Partner nicht getrennt.

Es zerreißt mich fast, er ist ein wunderbarer, warmherziger Mann. Wir wollen beide nicht nur eine Affäre. Er ist sonst sehr stabil und bodenständig, aber wir kennen uns jetzt ein halbes Jahr und er meint, er würde mich heiraten, wenn ich mich dann sicherer fühle. Obwohl er eine Hochzeit nicht romantisch findet. Er hat es nicht auf Materielles abgesehen, er weiß dass da bei mir nichts weiter ist. Ich kann noch Kinder bekommen, aber sicher nicht mehr lang und das wäre ja nicht das einzige Thema. Ich bin dafür es zu beenden, aber es ist unendlich schwer.

Gibt es hier jemand, der so etwas schon erleebt hat? Wie gings weiter?

Beitrag von keinkindermehr 30.01.11 - 09:13 Uhr

hallo

ich kann dir nur von der erfahrung meiner mutter berichten. diese war mal mit einem jüngeren mann zusammen. zu dem zeitpunkt waren ihre drei großen aus dem haus und sie hatte noch einen teenager daheim. kinder wären biologisch noch möglich gewesen, aber für meine mutter kein thema mehr.
am anfang war das wohl auch kein problem, hat er (angeblich) eingesehen. aber über die jahre hat er sie dann immer wieder mit seinem kinderwunsch getrietzt (dazu kamen noch so sachen wie, dass er sich ja gar nichts mit ihr aufbauen könnte, da sie schon alles hätte, als ob er das nicht gleich gewusst hatte und das halbe haus durfte er ihr auch umbauen, um sich auszutoben).

schlußendlich hat er sie mit einer seiner studentinnen beschissen und hat inzwischen auch kinder.
ganz miese nummer von dem typen, denn er wusste von anfang was sache ist. und nur weil er meine mutter nicht ernst nimmt, tut er ihr so weh.

ich würde es an deiner stelle beenden.

lg

Beitrag von nick71 30.01.11 - 09:14 Uhr

"ich bin jetzt schon eine sehr späte Mutter und von meinem Partner nicht getrennt."

Warum gehst du nicht zunächst den ersten Schritt und trennst dich von deinem Partner? Unabhängig von deinem Lover. Wie es dann weitergeht, wird sich finden...