Bitte helft mir bei meiner Entscheidung!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sisa1978 30.01.11 - 09:52 Uhr

Hallo!

Ich bin in der 19. SSW und erwarte mein 3. Kind.

Die ersten beiden kamen obwohl ich stundenlang versucht habe sie normal zur Welt zur bringen per KS, da beide irgendwie mit den Köpfchen in meinem Becken festgesessen sind.

Bein letzten mal hats sogar trotz Saugglocke nicht geklappt.

Nun habe ich ein KKH gefunden, das trotz 2 KS normal gebären lassen würde, aber ich bin so unsicher wie ich mich entscheiden soll.

Bei beiden Kindern war der MM vollständig geöffnet, es fehlte immer nur der letzte Zentimeter vom Kopfchen und schon wären sie da gewesen.

Wie soll ich mich nur entscheiden?

LG sisa1978

Beitrag von 020408 30.01.11 - 09:58 Uhr

ach mensch da haste ja tolle erfahrungen hinter dir!tut mir leid!aber genau aus diesem grund würde ich mich diesmal gleich für nen ks entscheiden!es heißt ja auch das jedes weitere kind immer größer wird...(bei mir stimmts)!stell dir mal vor was da alles passieren kann falls es wieder nicht passt!
gibt es denn die möglichkeit das man dein becken ausmisst????
glg lotte mit drei kids an der hand und luise inside18+1

Beitrag von sweetfay 30.01.11 - 09:59 Uhr

Guten Morgen sisa1978,


ich habe von dir das gerade gelesen,
also ich weiß nicht ob ich das an deiner stelle noch mal versuchen würde eine normale geburt haben,

wenn die ersten beiden schon festsassen, ganz du das auch beim dritten haben,

ich würde mich fragen ob du wirklich die lust dazu hast es erst stunden lang zu versuchen und dann kommt doch ein KS.

ich glaube ich würde sagen: ne dann gleich ein KS.

es ist auch für das kind alles zu viel, wenn es sich erst die bahn frei machen muß und dann wird es doch geholt.

So denke ich jeden fals.

LG Sweetfay

Beitrag von kuckuk 30.01.11 - 10:31 Uhr

hallo,

frag nochmal deinen Frauenarzt.
Bei mir war das ähnlich, ich musste beide Kinder holen lassen.

Bei einer 3. SS bekäme ich automatisch einen KS. Durch die Narben der alten Schnitte ist meine Gebärmutterwand recht dünn.
Eine Schwngerschaft überstehe ich nochmal, aber die Belastung einer Geburt ev nicht. Die Gefahr daß die Wand reißt ist zu hoch.


Alles Gute

Kuckuk

Beitrag von kaeseschnitte 30.01.11 - 11:16 Uhr

ich dachte eigentlich auch, dass man nach 2maligem ks keine spontangeburt mehr haben sollte, weil die gebärmutter bei der narbe reissen könnte. was meint denn dein arzt? ich würde die entscheidung nicht von ein paar urbia-empfehlungen abhängig machen, sondern von der beratung durch fachpersonen, die dir vertrauenswürdig erscheinen.
grüsse ks