War der ES oder war er nicht??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnuzibu 30.01.11 - 11:14 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Bin grad irgendwie total verunsichert... War an ZT 30 bei meiner FÄ, weil ich wieder einseitige Beschwerden mit Ziehen und Drücken hatte. Sie hat dann nen Ultraschall gemacht um ne Zyste o. ä. auszuschließen. Zyste hab ich keine, aber sie meinte auch, dass dies wohl ein anovulatorischer Zyklus ist, also kein ES! #schock (Dachte zu dem Zeitpunkt, dass er vor kurzem erst stattgefunden hat, da die Tempi bissl höher war).
War zu dem Zeitpunkt aber auch bissl erkältet, sie meinte es könnte daran liegen... Nun gut, krank bin ich wirklich nicht mehr, aber die Tempi ist immer noch hoch!
Was meint denn ihr laut dem ZB, war der ES oder war er nicht?? #gruebel

Ich weiß, dass es diesen Monat nicht geklappt hat, dazu war der Zyklus einfach zu... scheiße. Das zeigt schon die ewig lange 1. ZH. Trotzdem will ich keinen anovulatorischen Zyklus haben, besser später ES als nie finde ich..


Hier mein ZB:
https://www.mynfp.de/display/view/r3yhmv6ou9dr/

Danke schon mal für eure Antworten!

LG

Beitrag von heliozoa 30.01.11 - 11:28 Uhr

Hi :-)

Würd sagen ES war an ZT 26. Die Tempi geht dann nach oben und ausserdem kann die SB ne Ovulationsblutung sein!

Tempi maäßig schauts nach ES aus....

LG Eva