Liegt nicht gern auf dem Bauch!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von littlesnail 30.01.11 - 11:18 Uhr

Unsere Kleine ist 29 Wochen und lag von Anfang an nie gern auf dem Bauch. Ich lege sie immer nach dem Wickeln mal für 5 min auf den Bauch oder vorm aufstehen lege ch sie auf meinen Bauch. Nach 5 min hat sie dann allerdings immer die NAse voll und fängt an zu weinen.

Drehen tut sie sich auch nicht nur auf die Seite...der letzte "Ruck" fehlt. Allerdings macht sie sich extrem steif wenn ich sie mal an den Händen fasse und sie sich dann hinsetzt. Es ist auch schon passiert das sie direkt vom sitzen die Beine angestellt hat und dann mit meiner Hile gestanden hat.

Mein ihr das sie das krabbeln auslässt? Man hört ja das das nicht so gu sein soll wegen der Rechts-Links Koordination?

Haben Eure Kinder auch das Krabbeln ausgelassen und lagen nicht gern auf dem Bauch?? LG

Beitrag von kruemeldreams 30.01.11 - 11:50 Uhr

Hey!
Ich würde sie einfach das machen lassen, was sie will. Du willst ja auch nicht vorgeschrieben bekommen, dass du dich so hinlegen sollst, wenn du das gar nicht willst. Ich denke mir, dass wenn du sie so liegen lässt, wie sie es will, ihr das am Besten tut. Und wenn sie sich nicht drehen will, dann will sie eben nicht. Zwingen kannst und solltest du sie ja auch nicht :-)

Und am Besten hilfst du ihr nicht beim Aufrichten bzw. Stehen. Denn wenn sie sich von alleine irgendwo hochziehen muss, ist es noch schwieiriger für sie. So will sie dann wahrscheinlich doch erst einmal krabbeln. Weil wenn sie die Höhe des Stehens für sich entdeckt hat, wied sie immer wieder deine Hilfe einfordern, dass sie stehen will (alleine kann sie es ja dann noch nicht!), und das wird sehr anstrengend für dich und ist außerdem gar nicht dem derzeitigen Stand deiner Tochter angebracht..
Lass ihr ruhig einfrach Zeit und lass sie ausprobieren, wie sie am Liebsten liegt. Wenn sie will, wird sie sich von alleine auf den Bauch drehen bzw. das Krabbeln anfangen. Wenn du ihr Zeit lässt, spürt sie das auch und fühlt sich wohl.

lg, kruemel

Beitrag von klaerchen 30.01.11 - 14:24 Uhr

Bei uns ist das genau so! Mach dich nicht verrückt. Sie wird schon groß werden. Irgendwann steht, sitzt oder läuft sie. Und wenn sie mag, wird sie vorher vllt. auch noch krabbeln....