Umfrage: Kinder von 7 Monaten: "Was gebt ihr euren Kleinen...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von liri1003 30.01.11 - 11:34 Uhr

... zwischendurch zum Trinken?

Hallo,

unsere Kleine ist 7 Monate alt und isst schon ordentlich :-)

Ablauf:

6 Uhr Flasche 1 er Nahrung 150 ml
9 Uhr Grießbrei mit Obst
12 Uhr selbstgekochtes Mittagessen 190 g
15 Uhr-16 Uhr Hirsebrei mit Obst
18 Uhr Flasche 180 ml 1 er Nahrung

Zwischendurch hat sie eigentlich immer Wasser getrunken, das hatten wir ihr so angewöhnt und ist gut gelaufen. Jetzt mag sie´s nicht mehr, schüttelt sich und spuckt den Nuckel aus. Habs schon mit Tee und verdünnter 1er Nahrung probiert, will sie aber auch nicht.

Was gebt ihr so? Und habt ihr nen "gesunden" Tipp?

Vielen Dank im Voraus
LG Yvonne
#herzlich

Beitrag von melanie-1979 30.01.11 - 11:43 Uhr

Hallo Yvonne !!

Wir geben zwischendurch Fruchtsäfte, Fruchtschorlen und Tee. Wasser trinkt unsere nämlich (leider) auch nicht.


LG Melli mit Lara-Sophie (noch 6 Monte)

Beitrag von feechen-linda 30.01.11 - 11:48 Uhr

Hallo Yvonne,

wenn du deiner Maus das Trinken mal von einem Trinklernbecher oder richtigen Becher aus anbietest??? Vielleicht mag sie einfach die Flasche nicht????

Unsere trinkt nur aus dem Becher (Doidy Cup).

LG,
Linda & Leana (heute 7 Monate)

Beitrag von melanie-1979 30.01.11 - 12:15 Uhr

Aber die Milch trinkt sie doch scheinbar auch aus der Flasche ? #gruebel

Beitrag von brille09 30.01.11 - 14:31 Uhr

Das ist ein rieeeesiger Unterschied. Die Milch ist warm und "cremig" und taugt zur Beruhigung wenn man da dran nuckelt. Außerdem gehts gegen den Hunger und "tut einfach gut" ;-) - zumindest dem Baby. Getränk ist dagegen was erfrischendes, da will so manches Baby nicht dran rumnuckeln.

Selber gehts einem doch auch so: Bier schmeckt z.B. aus dem Masskrug am besten, Kaffee aus ner Tasse und ne Cola aus der Dose oder Glasflasche. Und dieses O2-Getränk mag ich z.B. auch nur aus der "Nuckelflasche". Wenn ich mir vorstell, ich soll einen Kaffee aus dieser Nuckelflasche (wisst schon, diese Wasserflaschen mit dem Sportverschluss) trinken. BRRRR!

Also, mit 7 Monaten kannst du locker ein normales Glas anbieten. Plastiktassen sind nicht gut, weil man nicht sieht, wann die Flüssigkeit beim Mund ankommt und an Trinklerntassen muss man oft seeeehr stark ziehen. Unser Sohn trinkt seit er 4 Monate ist alles mögliche aus dem Glas. Am liebsten, wenn Mama zuerst trinkt ;-)

Beitrag von wir3inrom 30.01.11 - 12:29 Uhr

Ich tippe darauf, dass ihr die Flasche nicht mehr gefällt.
Bei uns gibt es zuhause konsequent nur Wasser, wird bei genügend Durst auch anstandslos getrunken. Von meinem Sohn seit 4 Jahren und bei meiner Tochter wird es genauso sein.

Beitrag von marina-r. 31.01.11 - 00:43 Uhr

Meine Zwillis ( 7 Mon.) trinken zwischendurch viel Wasser. Aber auch gerne Kümmel-Fenchel-Anis-Tee oder sonst auch mal eine schwache Fruchtschorle.
Sie trinken das aus den Silikon-trinktüllen von NUK First-Choice.

Sonst hab ich aber auch keine Idee...