erst iui, dann gleich icsi, dann krank schreiben?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von pamikatharina 30.01.11 - 11:39 Uhr

Huhu Mädels,
nach drei erfolglosen IUI's hat der Arzt gesagt, er würde gleich zu einer ICSI raten. Eigentlich waren die #schwimmer immer super, die Follis auch, hatte nur Gelbkörperschwäche und dafür gibts ja Utrogest.
Wir haben also keinen richtigen Grund, warum es nicht klappt, versuchen es aber seit 2,5 Jahren.
(hatte eine FG, bin da natrülich schwanger geworden, habe auch schon ein Kind)
Jetzt meinte er, die #schwimmer sind doch ein wenig langsam und schaffen es evtl. nicht zur Eizelle.
#kratz
Davon war vorher nie die Rede, er rät halt von einer IVF ab, weil er meint, das wären nur unötige Kosten.
Hat das jemand von euch auch so gemacht, die IVF übersprungen?
Wenn es eine ICSI wird, ward ihr dann krank geschrieben bis zum BT?
Müsste bei mir so sein, weil ich schwer heben muss und mit Dämpfen zu tun habe.
Danke für Eure Antworten und einen schönen Sonntag euch allen!
#torte#tasse

Beitrag von shiningstar 30.01.11 - 11:45 Uhr

Eine IVF wird ja nur dann gemacht, wenn das Spermiogramm völlig in Ordnung ist und es z.B. nur an der Frau liegt, dass die Eileiter nicht frei sind oder so.
Wenn der Arzt zu einer ICSI rät, würde ich das auf jeden Fall auch machen. Habe hier leider schon oft gelesen, dass es auch bei einer IVF zu einer Nullbefruchtung kam -ab der Punktion ist aber der gesamte Versuch futsch.

Wenn Du schwanger nicht arbeiten kannst, wirst Du sicherlich krank geschrieben werden. Du kannst die Krankmeldung auch beim Hausarzt umschreiben lassen, dann sieht Dein Arbeitgeber nicht dass es von einer Kinderwunsch-Praxis kommt.

Beitrag von kleene-2010 30.01.11 - 11:47 Uhr

Huhu

Wir haben die IVF auch übersprungen weil man uns sagte das die Spermien meines Mannes es von allein nicht schaffen würden. Hatten 3 IUI`s und dann ne ICSI. Sind jetzt grad in der Warteschleife der 2 Kryo#zitter

Ich war bei der ICSI von der Punktion bis zum Test krank geschrieben, da ich in meinem Beruf sehr viel Stress habe und viel schwer heben muss.


LG und viel Glück #klee